Auch dieses Buch war das erste welches ich von der Autorin gelesen habe. Auch hier finde ich den Schreibstil sehr schön und ich bin verliebt in dieses Cover. ?

Melissa ist eine wundervolle Protagonistin. Sie weiß was sie will und hat ihre Zukunft schon geplant. Sie lebt nach strikten Regeln und befolgt diese auch immer, zumindest sollte sie das. Diese eine Begegnung bringt ihr Leben völlig aus dem Gleichgewicht, aber trotzdem kommt sie ganz gut damit klar.

Ryan ist mir sympathischer als gedacht. Er ist nicht dieser arschige CEO, welcher eine Frau nach der anderen abschleppt, sondern auch er hat gewisse Regeln in seinem Leben, aber dann taucht Melissa auf und bringt alles durcheinander.

Ich fand es toll, das man auch etwas über Ryans Vergangenheit erfahren hat, denn so konnte man ihn wirklich besser verstehen und das macht das Buch auch so anders. Zwar folgt es gewisser Massen einem Klischee, aber dann auch irgendwie auch wieder nicht.

Das Buch war wirklich schneller gelesen als ich gedacht hätte, ich konnte mich einfach nicht mehr davon lösen. Das Ende fand ich dann aber doch etwas überraschend. Auf einmal ging es mir dann etwas zu schnell und irgendwie hat mir auch so ein wenig Drama gefehlt ( aber ich bin eine Drama Queen, also sehr pingelig)?

Allem in allem fand ich es aber eine echt schöne Abwechslung und würde es auch weiter empfehlen

0