So arbeiten wir

Dein Buch findet hier ein Zuhause

Du suchst ein Zuhause für dein Manuskript? Es fällt dir schwer, es aus der Hand zu geben? Oder du hast bereits Bücher veröffentlicht und fragst dich, welchen Vorteil es hätte, Teil des Federherz Verlags zu sein?

Hier findest du Antworten.

Erfolgsgarantie

Wir wollen, dass du vom Schreiben leben kannst. Doch auch wir sind keine Zauberer. Wenn unsere Zusammenarbeit aus irgendeinem Grund nicht so klappt, wie wir beide uns das vorstellen, ergeben sich für dich genügend Möglichkeiten, den Verlag samt deinem Buch wieder zu verlassen. Maximale Sicherheit für dich – denn nur so hast du die Garantie, dass wir deinen Büchern auch unser Herz widmen.

Dein Buch bleibt dein Baby. Wir kümmern uns nur darum.

Was wir bieten

Deine Ideen sind die besten

Du kennst dein Buch am besten. Deswegen geben wir nichts vor, wir fragen dich. Bei allen Fragen rund ums Buch, ob Klappentext, Titel, Cover, Teaser oder Merch, bist du der Experte. Deswegen werden wir eng mit dir zusammenarbeiten statt ohne dich von oben herab.

Schreiben ist dein Hauptberuf

Ein guter Verlag nimmt dem Autor alles ab, sodass er sich rein aufs Schreiben konzentrieren kann. Doch gerade im Wachsen ist es hilfreich, wenn jeder einbringt, was er zusätzlich zu seinem Schreiballtag einbringen kann. Es soll nicht zur Last werden, sondern ein Ausgleich sein. Und deine Beteiligung ist auch kein Muss – versprochen.

Qualität geht weit über die Buchseiten hinaus

Wir arbeiten gemeinsam mit dir und unserer gesamten Leidenschaft daran, dass deine Bücher gut werden. Ein hochwertiges Cover, ein fehlerfreies Layout und natürlich ein qualitativ hochwertiger Text. Für den Inhalt bist du zuständig  – den Rest übernehmen wir.

Bei uns greift alles ineinander

Wie ein Uhrwerk greifen unsere einzelnen Zahnräder ineinander und machen diesen Verlag lebendig. Einzelkämpfer erreichen viel, doch als Team erreichen wir noch viel mehr. Gleichzeitig bringt jeder von uns seine Erfahrung mit ein. Teambuilding steht bei uns an erster Stelle. Welches Zahnrad wirst du sein?

Blogger und Leser sind unsere Herzen

Was wäre ein gutes Buch ohne Leser, die es lieben? Im Federherz Verlag stecken wir unsere gesamte Liebe und Leidenschaft in das Pflegen von Leser- und Bloggerkontakten. So erhält auch dein Buch Reichweite, Rezensionen und Empfehlungen. Vielleicht bist du sogar selbst ein Buchblogger?

Deine Bücher werden bestellbar sein

Was wäre das Schreiben ohne ein druckfrisches Buch, das am Ende dabei herauskommt? Langfristig soll jedes Buch bestellbar sein – und über den verlagseigenen Online-Shop werden traumhafte Buchboxen vertrieben.

Du bezahlst NICHTS

Wir verstehen uns als Verlag – das bedeutet, dass du nicht in Vorleistung treten musst. So einfach ist das. Und wenn alles klappt, wir gut zusammenarbeiten und dein Herzblut fließt, wirst du schon bald Erfolg haben. Wenn nicht? Keine Panik. Haben wir dir etwas versprochen, das wir nicht halten konnten, darfst du gehen. Ohne Einschränkung.

Werbung ist das A und O

Wir lieben Marketing, denn es bereitet allen Freude, die daran teilhaben. Nicht zuletzt freut es die Leser, wenn sie ein gutes Buch in den Händen halten. Ganz ohne deine Mithilfe wird es in der heutigen Zeit nicht gehen, denn du kannst die Fragen deiner Leser am besten beantworten. Aber wir helfen dir dabei. Damit es dir so leicht wie möglich fällt.

Einmal um die Welt

Wir müssen uns nie gesehen haben, damit unser Herz im selben Takt schlägt. Trotzdem sind Buchmessen eine fabelhafte Gelegenheit, sich zu begegnen. Wenn Corona uns lässt, sehen wir uns vielleicht schon auf der LBM 2021 mit einem eigenen Stand! Wir freuen uns darauf!

FAQ zum FEDERHERZVERLAG

Selfpublishing oder Verlag?

Das Selfpublishing bietet Vorteile, klar. Aber auch die Liste der Nachteile ist lang. Der Federherz Verlag soll beides verbinden und aus beiden Optionen nur das Beste herausholen. Wenn du dein Buch im Federherz Verlag verlegst, kann es nicht schlechter laufen als im Self Publishing. Dafür sorgt unser Konzept – ansonsten könnten wir nicht für den Verlag einstehen.

Muss ich etwas bezahlen?

Wir sind ein Verlag. Bei uns trittst du weder in Vorleistung, noch bezahlst du für irgendetwas im Voraus.

Haben auch neue Autoren eine Chance?

Natürlich. Es soll im Federherz Verlag besonders darum gehen, neuen Autoren eine Chance zu geben. Nur Mut!

Ich habe schon ein Exposé, kann ich euch das schicken?

Bitte verwende das Formular unter der Rubrik „Werde ein Federherz“, statt uns per Mail zu kontaktieren! Danke!

Wie wählt ihr eure Geschichten aus?

Wir achten zuallererst auf Qualität. Ist euer Schreibstil sicher, schauen wir uns die Geschichte genauer an. Können wir uns vorstellen, dass hinter der Kurzzusammenfassung ein spannendes Buch steckt? Wenn ja, gibt es noch einiges mehr, das wir bedenken müssen …  Bitte sei nicht traurig, falls wir dich letztendlich nicht in den Verlag aufnehmen können.

Exposés und ich sind keine Freunde. Und nun?

Dein Exposé muss nicht gut geschrieben sein. Deine Leseprobe hingegen schon. Wenn du besondere Schwierigkeiten damit hast, beschreibende Worte für dein Buch zu finden, ist das nicht immer ein schlechtes Zeichen. Wir verlassen uns da auf unser Gefühl. Ist die Leseprobe gut geschrieben, das Exposé aber nicht, vergessen wir das Exposé ganz schnell wieder und melden uns trotzdem bei dir!

Das Buch wurde bereits lektoriert. Bekomme ich das Geld zurück?

Wenn dein Buch hochwertig korrigiert und lektoriert ist, werden wir das auf jeden Fall anrechnen. Rechnungen können wir voraussichtlich im Nachhinein nicht bezahlen.

Ich bin ein Mann, darf ich mitmachen? 😛

Aber natürlich. Wir sind überzeugt davon, dass es nicht vom Geschlecht abhängt, ob man gute männliche oder weibliche Sichten schreiben kann. Wenn dein Buch unserem Genre entspricht, bist du herzlich dazu eingeladen, dich zu bewerben. Egal ob Männlein, Weiblein oder etwas dazwischen.

Seid ihr auf der Messe präsent?

Wir haben Messeerfahrung und würden diese gerne mit einem eigenen Stand bei zukünftigen Messen vertiefen!

FAQ ZU UNSEREN BÜCHERN

Welches Genre suchen wir?

Wir suchen konkret alle Bücher zwischen Dark Romance und New Adult. Also Sexy New Adult oder erotische Liebesromane, New Adult, Dark Romance oder Bully Romance, Enemies to Lovers, Millionärsromane, Liebeskistenbücher und eben einfach ALLES, was unser Herz berührt und ein bisschen oder ein bisschen mehr Erotik enthält.

Ich habe bereits Bücher bei einem Verlag / im Selfpublishing veröffentlicht

Super! Erfahrung ist immer gut. Fülle einfach dementsprechend das Formular aus und überlege dir schon mal, ob du dir vorstellen kannst, mit all deinen Büchern in den Verlag zu wechseln.

Wie wird Dark Romance von zum Bsp. New Adult getrennt?

Wir achten bei Dark Romance und allen anderen Titeln, die sensible Themen beinhalten, darauf, eine Triggerwarnung voranzustellen. So ist sichergestellt, dass im Verlag nicht aus Versehen zum falschen Genre gegriffen wird. Auch werden wir die Genres visuell unterteilen, damit wirklich keine Verwechslungsgefahr besteht.

Was ist Dark Romance?

Dark Romance sind dunkle Liebesromane mit Thriller-Anteil und einem sehr präsenten Erotik-Faktor. Der »Held« der Geschichte ist zumeist auf Abwegen und normalerweise der Antagonist in der Geschichte. Doch in der Dark Romance dürfen wir uns in ihn verlieben. Bitte informiere dich gründlich über das Genre Dark Romance, bevor du dich bewirbst. Die Bücher werden getrennt von den anderen Romanen im Verlag gekennzeichnet. Auch, da einige Passagen für manche Leser ein Trigger sein könnten.

Was braucht es für einen erotischen Liebesroman?

Herzschmerz, große Gefühle und prickelnde Erotik. Wir suchen Liebesromane, die das Herz berühren. Alle unsere Romance-Titel haben ein Happy End. Von Liebesromanen kann es nie genug geben, also bewirb dich gern!

Erhalte ich ein Printbuch?

Der Federherz Verlag konzentriert sich auf die Vermarktung von E-Books, doch wir lieben Bücher und wollen es jedem Buch möglich machen, gedruckt zu werden.

Kommt mein Buch in den Handel?

Dein Buch kann unter bestimmten Voraussetzungen im gesamten Handel bestellbar gemacht werden. Präsenz im Buchhandel ist in einem kleinen Verlag, der am Anfang steht, aber leider noch nicht möglich.

Mein Text ist unkorrigiert, kann ich mich trotzdem bewerben?

Natürlich. Deine Leseproben sollten aussagekräftig für deinen gesamten Stil sein. Rechtschreibfehler spielen dabei keine Rolle, dennoch solltest du dir große Mühe geben. Wir können ja nicht wissen, wie viel in dir steckt, wenn wir so gar nichts davon zu sehen bekommen.

Du möchtest ein Federherz werden?

0