Jetzt reinlesen

Winter Fairytale

(7 Kundenrezensionen)

12,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage

Ein Weihnachts-Roman von Patricia Christina.

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste
Artikelnummer: PC_0102 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Welches Mädchen wollte als Kind nicht gern mal eine echte Prinzessin sein und ihren Prinzen finden? Dass ich irgendwann die Identität einer royalen Person klauen würde, um an einem Dating-Event der Königsfamilie teilzunehmen, hätte ich niemals gedacht. Doch nun stehe ich hier im winterlichen Sindonien. Als falsche Prinzessin.

Mein Ziel? Exklusive Informationen zu erlangen, um mit dem Geld, das ich dafür bekomme, die Wettschulden meines Bruders zu tilgen. Ich habe nicht damit gerechnet, dass der Mann, mit dem ich gerade erst eine heiße Nacht verbrachte habe, ausgerechnet der Prinz auf Brautsuche ist.
Und nun stehe ich vor ihm, mit einer falschen Identität, die aufzufliegen droht, und Gefühlen, die hier absolut nichts zu suchen haben …

Die romantisch winterliche Liebesgeschichte von Christina Patricia, die dein Herz zum Schmelzen bringen wird.

7 Bewertungen für Winter Fairytale

  1. Melissa V.

    Ein tolles Buch, welches sich wunderbar im Winter, vor allem in der Vorweihnachtszeit, lesen lässt. Die Geschichte hat mir gut gefallen und der Schreibstil ist locker und flüssig. Der Epilog war sehr schön.
    Klare Empfehlung.

  2. leas_buecherparadies

    Schreibstil: Der Schreibstil hat mir an sich gut gefallen. Ich hatte einen guten Lesefluss.

    Setting: Sindonien ist ein romantisches verschneites Königreich, welche sehr märchenhaft wirkt.

    Sichtweise: Es wird sowohl aus Ellas als auch aus Noahs Sicht in Ich-Perspektive erzählt. Leider ist Noahs Anteil viel geringer. Ich hätte es echt schön gefunden noch mehr in seine Gedanken einzutauchen.

    Charaktere: Ella ist eine Protagonistin mit einem sehr großen Herz. Sie würde alles für die Menschen tun, die ihr am Herzen liegen. Dies merkt man auch die ganze Zeit über, denn nur für ihre Familie begibt sie sich nach Sindonien.
    Noah ist ein ebenso herzensguter Protagonist. Obwohl ihn alle als Playboy hinstellen hat er sein Herz am rechten Fleck. Er verurteilt niemanden und kann sehr gut vertrauen und verzeihen.

    Meinung: Insgesamt ist es ein romantisches weihnachtliches Buch mit einigen heißen Szenen. Leider waren diese immer etwas ähnlich und gingen abrupt zu Ende. Auch fehlten teilweise Wörter oder Anführungszeichen bzw waren an den falschen Stellen wodurch es zu ein paar kleineren Verwirrungen kam und es den Lesefluss etwas behindert hat. Dennoch war es ein süßes Winter-Weihnbuch und ist für Zwischendurch super geeignet. Wer also mit diesen kleinen Kritikpunkten kein Problem hat findet in diesem Buch Abwechslung zu den sonst kitschigen (natürlich nicht negativ gemeint) Weihnachtsbüchern.

  3. NicoleM

    Ich habe Winter Fairytale im Dezember gelesen, was natürlich sehr zur Weihnachtsstimmung dazu gepasst hat! Ella hat es in ihrem Leben nicht leicht und opfert sich sehr viel für ihre Familie. Daher hat sie sich auf diesen schrägen Deal mit der Agentur eingelassen und gibt sich als Prinzessin aus. Ella erkennt bei ihrer ersten Begegnung den Prinzen nicht und hat eine heisse Nacht mit ihm. Das Liebesspiel geht von da an immer stettig nach oben und macht Lust auf mehr.

    Ich habe die Geschichte von Ella und Noah sehr gerne gelesen und kann sie für jede Romantikerin nur empfehlen!

    Das Buch war das erste was ich von Patricia gelesen habe, war aber nicht das letzte 🙂

  4. Nephyllia

    Das Buch ist eine schöne Weihnachtsgeschichte. der Schreibstil ist sehr flüssig und daher lässt er sich recht gut lesen. Ich hätte mir an manchen Stellen hätte ich mir ein wenig mehr Tiefe gewünscht, jedoch ist es eine gute leichte Geschichte, die man mal nebenbei lesen kann.

  5. Sophiea

    Eine schöne Geschichte für diese Jahreszeit. Die Geschichte wird aus der
    Sicht von Ella und Noah erzählt.
    Zudem ist das Setting einfach traumhaft schön.

    Ella ist ein sehr angenehme Protagonistin. Sie liebt ihre Familie über alles .
    Zudem ist sie ein wenig tollpatschig, was mich das ein oder
    andere mal zum lachen gebracht hat.
    Noah eilt sein Ruf vorraus. Jedoch ist seine wirklich Persönlichkeit
    eine ganz andere. Er ist ein sehr charmanter und attraktiver Mann.

    Gerade das erste Zusammentreffen, wo er Ella rettet ist wirklich schön. Meine lieblingsszene ist
    jedoch die gemeinsame Nacht in der Hütte.
    Aber natürlich ist nicht sofort alles super. Die beiden müssen sich noch einige Probleme stellen.
    Aber am Ende gewinnt doch immer das Gute, oder?

    Am Schluss fand ich es sehr schön, dass es noch einen Epilog gab,
    dass hat die ganze Geschichte super abgerundet.

  6. Lauri

    Eine schöne Geschichte für die winterliche Jahreszeit. Das Setting ist einfach traumhaft schön.

    Ella ist eine sehr angenehme und sympathische Protagonistin.
    Zudem ist sie ein wenig tollpatschig, was mich das ein oder andere Mal zum lachen gebracht hat.
    Noah ist wirklich interessant. Man denkt, man kennt ihn. Allerdings ist seine wirkliche Persönlichkeit eine ganz andere. Er ist außerdem sehr charmant.
    Den Epilog fande ich sehr schön.

  7. sabseyhey

    Auch dieses Buch habe ich mir in der Vorweihnachtszeit gegönnt. Viele meinen, dass die Dinge die hier passieren, vorhersehbar waren. Un dich muss sagen, ja, das stimmt. Allerdings hat mich die Story trotzdem sehr gecatcht und unterhalten und hat mir sehr gefallen.

    Ich kann jedem nur empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen 😀

Füge deine Bewertung hinzu
0