Secrets of a Millionaire

(13 Kundenrezensionen)

14,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage

Damals waren sie beste Freunde. Jahre später ist es ein One-Night-Stand, der zwischen ihnen alles verändert.

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Damals waren sie beste Freunde.
Jahre später ist es ein One-Night-Stand, der zwischen ihnen alles verändert.

Nachdem Abigail von ihrem Verlobten sitzengelassen wurde, bricht für sie eine Welt zusammen. Immerhin ist sie dem Tratsch der Kleinstadt ausgeliefert und auch die Arbeit im Café ihrer Mutter erfüllt sie nicht. Der einzige Lichtblick ist ihr ehemals bester Freund Trevor Hill, dem sie nach vielen Jahren wiederbegegnet. Und er ist nicht mehr der kleine Junge von damals. Heute ist er ein attraktiver Millionär mit ganz eigenen Problemen. Nicht nur, dass er in einer Schein-Verlobung feststeckt, um sein Unternehmen zu retten, sondern er verbringt auch mit Abigail eine unglaubliche Nacht. Schnell ist er sich sicher, dass er sie nicht mehr wieder sehen darf. Leider hat seine Verlobte ganz eigene Pläne und hat vor, die Hochzeit ausgerechnet in Abigails Café auszurichten.

13 Bewertungen für Secrets of a Millionaire

  1. michellebetweenbooks

    Abigail und Trevor sind zwei beste Freunde, die irgendwann getrennte Wege gehen mussten, es aber dennoch geschafft haben wieder zueinander geführt zu werden. Bereits nach dem ersten Treffen nach Jahren, merkt man, dass die beiden immer noch Gefühle füreinander haben, die sie nicht unterdrücken können. Jedoch bevor die beiden zusammen kommen können, müssen sie einige Hürden auf sich nehmen und bewältigen, denn nicht jeder gönnt ihnen ihr gemeinsames Glück…

    Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Federherz Verlag erhalten, vielen Dank dafür! Das beeinflusst jedoch in keiner Weise meine Meinung! Bevor ich mit meiner Rezension loslegen werde, möchte ich noch ein paar Worte über dieses wunderschöne Cover verlieren. Ich mag dieses blau und dieses rosa, die beiden Farben harmonieren einfach richtig gut miteinander und machen das Buch sehr ansprechend. Also wie immer möchte ich ein großes Lob für das Cover aussprechen!

    Abigail war mir von Anfang an eine total sympathische Protagonistin, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Ich mochte es richtig gerne, dass sie nie den Glauben in die Menschen verloren hat und einem immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Sie war manchmal ein wenig naiv, aber das ist nichts, was ich jetzt als Kritik ansehen würde. Aber dennoch finde ich, dass sie eine sehr tolle Protagonistin war, die eine starke Entwicklung hinter sich gebracht hat. Eine ganz tolle junge Frau.

    Trevor fand ich ebenfalls sehr sympathisch. Er ist ein Mann, der nicht gerne über seine Gefühle spricht, was ich sehr schade finde. Denn auch als Mann kann er ja über seine Gefühle reden, dabei gibt es nichts Verwerfliches. Aber auf der anderen Seite finde ich das auch sehr gut, da man dadurch merkt, zwischen welchen zwei Stühlen er steht und wie er gegen sich selbst und seine Gefühle ankämpft. Aber auch er macht eine richtig tolle, mutige und starke Entwicklung durch.

    Die Liebesgeschichte der beiden hat mir wahnsinnig gut gefallen. Beide sehen sich nach Jahren zum ersten Mal wieder und von Anfang an merkt man, dass es zwischen ihnen knistert. Ich fand es wahnsinnig spannend zu sehen, wie die beiden sich mit dieser Situation auseinandersetzen und wie sie mit den Dingen, die auf sie zukommen, umgehen. Abigail und Trevor sind zwei unterschiedliche Charaktere, dass merkt man bereits am Anfang, aber genau deswegen passen sie perfekt.

    Der Schreibstil von Jody White war für mich neu, aber dennoch konnte sie mich bereits auf den ersten Seiten in ihren Bann ziehen. Ich finde, dass Jody White einen sehr lockeren, leichten und fesselnden Schreibstil hat, der dafür sorgt, dass man unbedingt weiterlesen muss. Außerdem finde ich, dass sich das Buch sehr flüssig lesen lässt und auch der Lesefluss dementsprechend nicht gestört wird.

    ,,Secrets of a Millionaire‘‘ konnte mich von Anfang bis Ende überzeugen. Ich habe es total genossen die Geschichte zu lesen und konnte mich einige Stunden meinem Alltag entfliehen. Die Geschichte von Abigail und Trevor hat mir wahnsinnig gut gefallen. Die beiden gehören einfach zueinander und es ist schön, dass sie wieder zusammen gefunden haben. Wenn ihr gerne Liebesromane lest, kann ich euch dieses Buch nur ans Herz legen. Von mir gibt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung!

  2. sabseyhey

    Dieses Buch traf direkt in mein Herz. Ich weiß gar nicht, was ich hier noch mehr dazu schreiben soll, außer, dass ihr es unbedingt lesen solltet. <3

  3. Laura Fricke

    Schreibstil: Also hier habe ich absolut nichts zu bemängeln. Ich mochte den Stil sehr gern, in dem Jody alles zum Leben erweckt hat. Es war flüssig und ich bin wirklich durch die Seiten geflogen. Dass man aus beiden Seiten lesen konnte fand ich auch sehr abwechslungsreich und erfrischend.

    Handlung: Es geht hierbei um Abigail, welche in einer wunderschönen Kleinstadt mit sehr vieeeel Kleinstadtgetratsche lebt. Sie ist mir ihrem Bruder George, ihrem besten Freund Trevor und ihrer besten Freundin Polly dort aufgewachsen. Sie hatten eine wunderschöne Kindheit aber irgendwann traf sie ein Schicksalsschlag, der sie alle sehr stark beeinflusste. Trevor verließ die Stadt vor 9 Jahren fluchtartig ohne einen Abschied. Woran das wohl lag?
    Hierzu sage ich vorab meine Kriterien, da dies eindeutig weniger sind als das positive. Mir hat hier am Ende etwas gefehlt. Irgendwie ging mir das dann am Ende doch etwas zu schnell. Von mir aus hätten es auch gern noch 20 Seiten mehr sein können, damit man das Ende etwas mehr genießen kann. Es ging hier ja auch um ein Geheimnis, welches Trevor 9 Jahre für sich behalten hat…ich fand, dass man das etwas mehr thematisieren hätte können. So jetzt aber zu den guten Sachen! Ich fand, dass es eine super Idee war und, dass die Autorin das unglaublich gut umgesetzt hat. Vor allem hat man hier gemerkt, dass alles nicht so scheint, wie es eigentlich ist. Trevor ist verlobt und das tut Abigail gerade nach der gemeinsamen wundervollen Nacht sehr weh…aber ist denn alles wirklich so perfekt in Trevor’s Leben, wie es scheint? Tja das müsst ihr wohl selbst rausfinden…

    Ich fand, dass es unglaublich spannend umgesetzte wurde und es war durchgehend spannend. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen.

    Protagonisten: Fangen wir doch mit Abigail an. Wie heißt es so schön?: Ladys First. Vorerst sage ich, dass ich das Aussehen von ihr geliebt habe! Sie hatte Kurven und rote lockige Haare mit Sommersprossen. Das liebe ich echt und ich konnte mir sie durchgehen gut bildlich vorstellen. Sie ist eine verrückte, tollpatschige aber auch liebenswürdige und mutige junge Frau. Sie hat unglaublich tollen Humor und ich habe es geliebt ihre Gedanken zu verfolgen. Sie macht alles für die Menschen, die sie liebt. Obwohl sie selbst sehr schlecht behandelt wurde, hat sie sich ihren Stolz und ihre Träume nie nehmen lassen. Trevor war für mich am Anfang total geheimnisvoll. So richtig konnte ich erst nicht nachvollziehen was er denn nun eigentlich will, weil es nie eine klare Antwort gab. Es gab immer zwei Seite und für eine musste er sich irgendwann entscheiden…ich fand es aber sehr schön zu sehen, wie sich seine Sichtweite von Tag zu Tag geändert hat und das verfolgen zu können hat mir sehr gefallen!

    Fazit: Das Buch bekommt von mir 4/5⭐️ und ich kann es jedem empfehlen!

  4. NicoleM

    Zu Beginn hatte sich das Buch etwas gezogen, ich bin aber sehr froh, dass ich es durchgezogen habe. Denn das Buch hat sich wirklich gelohnt. Abi und Trevor sind beide total tolle Charakter, auch wenn es Abi in der Kleinstadt wirklich nicht leicht hat. Denn tauschen würde ich mit ihr nicht wollen. Meiner Meinung nacht ist sie total Bewundernswert!

    Ich finde das Buch ist sehr gut für zwischendurch. Ich habe nur eine Woche für das Buch in etwa gebraucht. Kann es jedem empfehlen, der schnulzige Liebesgeschichten mag!

  5. reading_is_metime

    Was passiert, wenn man seiner Jugendliebe nach vielen Jahren plötzlich wieder begegnet? Genau: das Chaos bricht los.

    Sowohl Abigail als auch Trevor haben sich nach einem Unfall in der Nacht, die ihre Liebe hätte besiegeln können, aus den Augen verloren. Trevor verschwindet nach diesem tragischen Unglück und bricht den Kontakt zu Abigail ab. Damit hat sie in einer Nacht zwei Menschen verloren, die sie liebte.

    Mit Männern hat Abigail gefühlt kein Glück, denn Jahre später erwischt sie ihren Verlobten mit einer anderen im Bett. Die von ihr liebevoll geplante Hochzeit findet daraufhin mit einer anderen Braut statt. 

    Doch manchmal hat das Schicksal seine ganz eigenen Pläne.

    Abigail und Trevor waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Die Geschichte hat mir vom Aufbau und der Erzählweise sehr gut gefallen. Sie war kurzweilig, humorvoll und unterhaltsam, gefühlvoll und leidenschaftlich. Und hat mich an einigen Stellen die Enttäuschung, den Verlust und den Liebeskummer spüren lassen.  

    Sie wird vor allem durch Abigails beste Freundin abgerundet, die mit ihrer direkten Art und ihrem frechen Mundwerk für einige Schmunzelmomente sorgt.

    Mir persönlich hat das Buch sehr gefallen und ich könnte mir ein Wiedersehen mit Abigail und Trevor gut vorstellen. Dann allerdings in den Nebenrollen und Polly in der Hauptrolle. Denn sie verdient ein eigenes Happy-End. 

    Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen.

    4,5 / 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

  6. Foxi

    Die Geschichte von Abigail und Trevor hat Jody White wundervoll erzählt. Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen.

    Abigail ist eine fantastische Persönlichkeit. Sie ist loyal, liebevoll aber auch dadurch sehr verletzlich. Nachdem was sie schon alles durchleben musste hat sie ein glückliches Leben verdient.

    Trevor ist schon ein sympathischer Mann, den ich aber ein paar Mal schütteln wollt. Aber er hat ja noch die Kurve bekommen.

    Polly, Abigails beste Freundin, ist auch eine tolle Frau. Hoffe das sie auch noch ihre Geschichte erhält.

    Klare Leseempfehlung 😊 

  7. Katja40

    Meine erste Geschichte von Jodie white und es war schön zu lesen… Sehr flüssig
    Die Protagonisten Abigail und Trevor sind mir sehr sympathisch
    Ich hab echt mit beiden mit gefühlt da sie einiges durch gemacht haben
    Polly ist auch eine sympathische Frau… Die nimmt echt kein Blatt vor dem Mund
    Die Geschichte war von Anfang an sehr spannend und gefühlvoll… Aber auch mit Trauer, Wut und Schmerz
    In allem ist es eine schöne Liebesgeschichte zwischen 2 beste Freunde
    Klare Leseempfehlung und gebe 4/5 ⭐

  8. Leas_wohlfuehl_cafe

    Hat mir sehr gut gefallen und würde es auf jedenfall weiter empfehlen.

    Ach ich liebe Friends to Lover Bücher und auch dieses hat mich mal wieder nicht enttäuscht. Am Anfang macht es neugierig auf mehr und auch durch den Schreibstil der Autorin kann man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist fesseln, leidenschaftlich und auch an einigen Ecken emotional.

    Ich kann es jeden Empfehlen, der dieses Genre gerne liest oder gespannt auf Neues ist.

  9. jojolibo

    Eine tolle Story, ein flüssiger Schreibstil, authentische Charaktere und zum Schluss ein schönes Happy End – damit ganz klar ein super gelungener Roman und definitiv eine Leseempfehlung!

  10. leas_buecherparadies

    Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich toll. Das Buch lässt sich flüssig lesen um man fliegt fast durch die Seiten. Durch den Schreibstil entsteht ein toller Lesefluss. Die Wortwahl ist dem Alter der Protagonisten angemessen und auch fluchen wurde sehr gut eingebaut.

    Sichtweise: In jedem Kapitel liest man erst aus Abigails Sicht und dann aus Trevors. Auch wenn Trevors Sicht einen kleineren Teil im Kapitel einnimmt, kann man sich sehr gut in seine Situation und Gedanken hineinversetzen.

    Charaktere: Abigail ist optisch nicht die typische Protagonistin, was mir sehr gut gefällt. Sie entwickelt sich weiter und steht für sich ein. Trevor ist ein Protagonist mit einem großen Herzen. Er stellt seine eigenen Bedürfnisse für andere zurück. Aber auch er entwickelt sich sehr gut weiter und findet Wege, seine eigenen und die Bedürfnisse anderer zu kombinieren.

    Meinung: Die Tatsache, dass ich sehr schnell mit dem Buch fertig war, spricht definitiv für das Buch. Ich möchte Abigail sofort und auch Trevor war mir gleich sympathisch. Ich habe seinen inneren Konflikt sehr gut verstehen können und mitgelitten. Polly und Mr Heartbreacker sind super Nebencharaktere. Auch ihre Mom und Oma sind ganz toll und sorgen für Schmunzeln. Kopfkino ist bei den Beschreibungen definitiv vorprogrammiert.

  11. Buchfan

    Das war eine sehr gefühlvolle Liebesgeschichte. Abigail und Trevor mussten so viele Hindernisse überwinden um endlich ihr Glück zu finden. Abigail ist eine unglaublich starke Frau und Kämpferin. Absolute Leseempfehlung.

  12. Melissa V.

    Eine wundervolle Liebesgeschichte mit tollen Charakteren. Abigail und Trevor sind ein unglaubliches Traumpaar und wahnsinnig authentisch. Durch den locker leichten Schreibstil ist das Buch gut und angenehm zu lesen und wird von mir auf jeden Fall empfohlen.

  13. _Vivi_

    Ich habe das Buch bereits Test gelesen und jetzt nochmal und unabhängig von allem, kann ich jedem dieses Buch nur ans Herz legen.

    Für ein Romance Buch ist dieses Buch außerordentlich stark und weist für mich wirklich keine Schwächen auf, natürlich ist das sehr individuell aber für mich ist das Buch einfach nur perfekt.

    Schon der Beginn des Buches ist fesselnd. Direkt wird man anhand des Prologs schon darauf vorbereitet wie chaotisch alles wird, sobald Trevor wieder da ist. Da die Szene zu einem späteren Zeitpunkt spielt kommt zuerst ein Zeitsprung, der uns in ein paar Wochen zuvor entführt und da fängt alles erst an und wie.

    Abigail ist einfach geil. Man könnte sie auch schön umschreiben, aber sie ist echt einfach der Hammer. Sie ist so unperfekt perfekt, das man sich wirklich gut mit ihr identifizieren kann. Sie stellt ihre eigenen Interessen immer hinten an und nimmt alles hin, was um sie drumherum passiert. Sie ist auf der Hochzeit ihres Ex – Verlobten, wie viel Kraft kostet das denn bitte jemanden, wenn man diese Person geliebt hat? So einiges an Kraft, aber sie selber macht es zum Schutz, damit das Gerede um sie endlich aufhört. Ich mag ihre Art und Weise wirklich sehr, denn ihr Charakter ist einfach Gold Wert.

    Trevor ist auch direkt sympathisch, denn er ist kein arroganter Arsch, der aus Lust und Laune einfach mal so heiratet. Es muss obwohl er nicht will, aber zum Wohle aller nimmt er diese Bürde auf sich. Tja aber dann ist da Abigail und alles wird unfassbar kompliziert.

    Es ist eine Achterbahn der Gefühle, aber die Lese Stunden waren es echt Wert! Leider kann ich diesen Buch nicht mehr Sterne geben, obwohl ich würde, denn für mich war es einfach nur perfekt! 🥰

Füge deine Bewertung hinzu
0