Jetzt reinlesen

Off Limits

(11 Kundenrezensionen)

13,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage

Was passiert, wenn du nach einem One-Night-Stand im Bett des heißesten Anwalts von ganz Downtown Manhattan aufwachst?

 

 

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Was passiert, wenn du nach einem One-Night-Stand im Bett des heißesten Anwalts von ganz Downtown Manhattan aufwachst?

Ab diesem Moment wird dein Leben vollständig auf den Kopf gestellt!

Auf dem College noch erfolgreicher Football-Spieler, ist Joel Crawford heute ein angesehener Anwalt. Als er nach dem Tod seines Onkels dessen Kanzlei übernimmt, trifft er unerwartet auf Faye - die mysteriöse Fremde, die Wochen zuvor nach einer heißen Nacht fluchtartig sein Loft verlassen hat. Auch Faye ist überrascht, ihn wiederzusehen und kann seiner Anziehung nicht lange widerstehen. Zwischen spannungsgeladenen Tagen und lustvollen Nächten vergisst sie, dass ihr Herz nach eigenen Regeln spielt. Doch die neu entflammte Leidenschaft bleibt nicht ohne Konsequenzen.

Als wäre es nicht schlimm genug, dass sie dabei ist, sich in ihren Boss zu verlieben, wird Faye auch noch schwanger.

Obwohl der attraktive Millionär bereit ist, ihr sein Herz zu schenken, kann sie sich nicht auf seine Liebe einlassen. Denn die Schwangerschaft holt Erinnerungen hervor, die Faye tief unter einer Schicht aus Schuld und Reue begraben glaubte.

„Off Limits – Ich begehre den Boss“ von May Newton mit expliziten Szenen und einem wohlverdienten Happy End.

11 Bewertungen für Off Limits

  1. Katja40

    Was eine tolle Geschichte zwischen zwei wunderbare Menschen… Faye und Joel
    Faye war mir von Anfang an total sympathisch.. Mir tat sie auch echt leid da sie sich für ihre Vergangenheit die Schuld gab und jahrelang mit den Schuldgefühlen und Trauer gelebt hat
    Joel ist ein knallharter Mann was srinrm Job geschuldet ist da er Anwalt für Kriminelle ist sowie für die Mafia… Aber zu Faye war er immer liebevoll und einfühlsam
    Anfangs hatten beide einen Schwierigen Start aber sie haben es am Ende echt toll gemeistert
    Aber auch die Nebencharaktere waren alle sehr sympathisch
    Ganz zum Schluss wo alle nochmal zusammen kommen das fand ich echt toll und auch rührend
    Der Schreibstil von May ist super gelungen und alles super beschrieben
    Diese Geschichte ist gelungen und empfehlenswert daher gebe ich 4/5 ⭐

  2. NicoleM

    Es war tatsächlich mein erstes Buch von May. Ich bin leider zeitlich noch nicht dazu gekommen ihre Mafia Romance zu lesen, daher kann ich den anderen Schreibstil nicht vergleichen. Jedoch fand ich die Story ganz nett, mir hat aber etwas der Tiefgang gefehlt. Ich hatte nicht das Gefühl von wegen ich musssss jetzt unbedingt weiterlesen weil ich wissen möchte wie es weiter geht. Daher hat sich leider die Story von Faye und Joel etwas sehr gezogen. Beide waren tolle Charakter und es war klar, dass sie zusammen kommen. Das einzige was ich tatsächlich erwartet hatte, ist dass Joel seine Machenschaften mit der schlechten Seite auf Grund des Kindes aufgibt. Das fand ich tatsächlich echt unerwartet. Die Talk Runde mit den Teilnehmern fande ich aber super!

    Und nur weil mich das Buch nicht 100% überzeugt hat, heißt das nicht, dass ich die anderen Bücher nicht lesen werde!

  3. Melissa V.

    Ein tolles und sehr süßes Buch, welches absolut zu empfehlen ist.

  4. Janine25

    Off Limits

    Ich liebe die Protagonisten die beiden Harmonieren echt toll miteinander.
    Der Schreibstil der Autorin hat mir mega gut gefallen.
    Eine Absolute Leseempfehlung.

  5. Buchfan

    Faye und Joel – 2 Anwälte mit total unterschiedlicher Auffassung zum Job. Trotzdem ist von Beginn an Spannung und Leidenschaft zwischen den Beiden. Sie müssen einige Hürden meistern um zueinander zu finden.

  6. SusiE

    Zwei Charaktere die nicht unterschiedlicher sein können, Faye die junge fleißige Anwälting die, die beste Menschenrechtsanwältin in New York werden möcht und Joel der heiße Mafia-Anwalt.
    Sie hatten einen gemeinsamen OneNightStand wo Faye am nächsten Tag einfach abhaut. Beide dachten das es einfach nur ein OneNightStand war aber da täuschten sie sich beide.

    Ist spannend, erfrischend und fesselnd.
    Daumen Hoch, Leseempfehlung 🙂

  7. KathaFlauschi

    Wer will den nicht einmal hinter eine Anwaltskanzlei blicken? Diese Möglichkeit hat man mit “Off Limits”, eine heiße Office Romance. Man liest viel aus dem Leben in einer Anwaltskanzlei, aus dem Leben eines begehrten Anwalts der auch die bösen als Mandanten hat. Man lernt Faye kennen, die ihr Leben als Anwältin ernst nimmt und ungern auf Partys kennen. Schon im ersten Kapitel merkt man, wie unangenehm es Faye ist, wenn sie mit ihren Freundinnen shoppen ist und sich ein Kleid für eine Party aussucht. Gezwungener Maßen geht sie mit auf die Party um dort Joel kennenzulernen. Sie weiß nichts von ihm und sie bekommt direkt Schmetterlinge im Bauch. Später stellt sich heraus wer Joel wirklich ist und was noch schlimmer ist, er wird ihr Boss. Das kann sie so nicht auf sich sitzen lassen, denn sie weiß wenn Joel vertritt. Nachdem es zu ein paar Vorfällen kommt, die auch gleichzeitig dazu führen das sich Joel und Faye immer wieder in die Haare bekommen, geht es ihr schlecht. Sie macht eine Erfahrung der ihr den Atem verschlägt und ihre Angst vergrößert. Sie trägt nämlich ein Geheimnis mit sich, die zu ihren Panikattacken führt und in ihrer Vergangenheit liegt.

    Glück ist wie ein Schmetterling, es lässt sich nicht jagen oder fangen. Doch wenn man wartet, wird es sich irgendwann auf einem niederlassen.

    Faye war mir symphatisch und konnte sich in mein Herz schleichen. Sie wusste was sie wollte und sie wollte einfach nur für das Gute kämpfen. Dabei ist ihre Vergangenheit auch in Hintergrund der sie zu der Einstellung bewegt hat. Als sie mehr von Joel erfuhr, war sie sich unschlüssig mit ihren Gefühlen. Allerdings konnte sie nichts gegen ihre Schmetterlinge im Bauch tun. Ihre Freundinnen und WG Mitbewohnerinnen konnte ihr in der tiefsten Phase helfen. Manchmal konnte ich Faye´s Entscheidungen aber nicht ganz nachvollziehen. Sie hätte viel eher mit offenen Karten spielen sollen und ihre Geschichte erzählen sollen. Auch ihre Abneigung als Joel die Kanzlei übernahm, konnte ich nicht ganz nachvollziehen, da Joel eigentlich der Kanzlei auf die Sprünge helfen wollte. Kommen wir mal zu Joel. Er hatte zwei Seiten. Mal bekommt man die Herrische Seite von ihm zu spüren um dann wiederum die liebevolle Seite kennenzulernen. Er war mal harsch gegenüber Faye und dann doch so gefühlvoll und liebevoll. Auch er konnte seine Gefühle nicht richtig einordnen, da er eine Frau nur für Sex in sein Bett holt. Doch mit Faye ist alles anders und er lernt eine neue Seite von ihm kennen. Man merkt im Laufe der Geschichte das beide Charakter eine entwicklung mitmachen. Faye die langsam ihre Ängste überwindet und Joel der die Liebe kennenlernt. Die Mitbewohnerinnen von Faye waren auch total süß und symphatisch. Tatsächlich gibt es auch hier den ein oder anderen Charakter den man einfach nur direkt hasst. Dadurch begibt sich Joel auch kurz in Lebensgefahr.

    Die Dunkelheit, in der ich mich unvermittelt bewege, ist üblicherweise beängstigend, dennoch nicht neu. Ich kenne das beschissene Gefühl, wenn mich die Schuldgefühle übermannen und sich wie eine Eisenkette um mich schlingen. Heute ist es anders.

    Der Schreibstil von der Autorin May Newton war wunderbar leicht zu lesen und an wichtigen Stellen formell. Die Story liest man abwechselnd aus der Sicht von Faye und Joel und dadurch erhält man die Möglichkeit, beide näher kennenzulernen. Als Leser bekommt man die Gedankengänge und Gefühle der beiden mit. Die Story entwickelt sich langsam, beziehungsweise die Gefühle der beiden entwickelt sich nach und nach. Manchmal kommt es zu einem hin und her der beiden, was es einbisschen in die Länge zieht. Es gibt aber auch ein paar humorvolle Momente und auch spannende Momente. Gerade Faye passiert immer wieder etwas, wodurch Joel ihr Held wird. Ich fand das ganze Kanzlei Leben ganz spannend. Man erfährt über einen Fall der einem den Atem verschlägt und den Kopf schütteln lässt. Ich fand die Story selbst ganz süß und habe das Buch wirklich gerne gelesen. Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Das Ende war zwar vorhersehbar, war aber trotzdem mehr als zufriedenstellend. Das Geheimnis von Faye wird auch erst kurz vor dem Ende gelüftet, wo ich doch gehofft habe das es eher ans Licht kommt. Ich kann das Buch definitv weiter empfehlen, wer auch mal das Leben eines Anwalts kennenlernen möchte und an die, die gerne Office Romance lesen.

  8. Lexi

    Ich war mal sowas von gespannt auf den neuen Liebesroman von May und was soll ich sagen, ich bin immer noch beeindruckt.

    Ich kenne schon ein paar Bücher der Autorin und auch hier konnte sie mich mit ihrem leichten, flüssigen und vor allem fesselnden Schreibstil ab der ersten Seite voll und ganz in die Geschichte hinein ziehen.

    Joel und Faye sind zwei richtig tolle Protagonisten, die man sofort ins Herz schließen muss. Beide sind nicht ohne und haben ihre Ecken und Kanten. Ganz zu schweigen von dem Dickkopf…

    Gefühle und Emotionen schafft May sehr lebhaft zu beschreiben und auch die sinnlichen Momente sind detailliert beschrieben, so dass mein Kopfkino auf Hochtouren gelaufen ist. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist auf jeder Seite spürbar, auch wenn sie das nicht sehen wollen.

    Gerne wollte ich am liebsten in die Geschichte hinein krabbeln und beiden mal einen Schubs geben.

    Das Setting rund um die Story ist perfekt ausgearbeitet und beschrieben, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Die Handlung zieht sich schlüssig von Anfang bis Ende und der Spannungsbogen bleibt aufrecht.

    Die Geschichte rund um Joel und Faye ist nicht nur spannend und absolut fesselnd, sie ist auch emotional und sinnlich. Eine tolle Lovestory, bei der ich richtig tolle Lesemomente hatte.

    Gerne gebe ich 5 von 5 Sterne ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ und eine absolute Kauf-und Leseempfehlung.

  9. LiaHope

    Faye ist eine Karrierebewusste, starke junge Anwältin und bekommt endlich ihre Chance in einer großen Anwaltskanzlei ihren Traum zu leben. Sie will die beste Menschenrechtsanwältin in ganz New York werden.
    Doch das Schicksal stellt sich ihr mal wieder in Weg, denn ihr neuer Vorgesetzter ist niemand anderes als Joel Crawfort.
    Joel mit dem sie noch vor nicht allzu langer Zeit einen heißen One Night Stand hatte.
    Joel Crawfort, ehemaliger Footballstar am College und berüchtigtster Mafia- Anwalt in New York und darüber hinaus.
    Das Joel ein anderes Klientel vertritt, ist für Faye ein Dorn im Auge und so geraten die beiden immer wieder aneinander.
    Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen, können sie einfach nicht ignorieren.
    Fayes Problem? Durch einen schweren Schicksalsschlag in ihrer Vergangenheit, kann und will sie sich nicht auf Joel einlassen.

    Die Geschichte von Faye und Joel ist sehr erfrischend und fesselnd. Beide Charaktere überzeugen mit ihrer starken und gefühlvollen Art und nehmen einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle
    Also eine klare Leseempfehlung für mich 😊

    Ich werde dann mal ein paar Bälle 🏈 werfen gehen.

    Bis Dahin
    Aloha 🤙🏼🌺
    4/5 ⭐️

  10. BUCHimPULSe

    ERSTE SÄTZE:
    Unschlüssig und mit gekräuselter Nase stehe ich in der Umkleidekabine dieser Boutique und taxiere die Faye, die mir da im Spiegel entgegenblickt. Bin ich das?

    MEINE MEINUNG:
    Eine heiße Office Romance erwartet den Leser in „Off Limits ~ Ich begehre den Boss“. Die Autorin May Newton lässt hierfür nicht nur Charaktere aufeinandertreffen, die nicht unterschiedlicher sein könnten und zwischen denen regelrecht die Fetzen fliegen, sondern spart dabei auch nicht mit sinnlichen Szenen. Die Handlung wird aus Sicht der Protagonisten in der Ich-Perspektive erzählt.

    Joel Crawford und Faye Buttler sind beide Anwälte. Da hört dann aber für mich schon die Gemeinsamkeit auf. Ich finde, dass der Kontrast zwischen dem Bad Boy und dem Good Girl hier gut gelungen ist, denn während Faye eine Anwältin für Menschenrechte ist und nur Unschuldige verteidigen möchte, ist Joel ein „Verbrecheranwalt“, der u.a. Mafiosi vertritt. Dass man hier auch einen Einblick bekommt, wie solche Anwälte agieren, hat mir wirklich gut gefallen.

    Aber nicht nur ihre unerwartete Zusammenarbeit als Boss und Angestellte mit unterschiedlichen Ansichten bereitet Joel und Faye Probleme, denn die Anziehungskraft zwischen ihnen ist sehr groß und sie können nicht die Finger voneinander lassen. Zudem müssen beide nicht nur mit einer ungewollten Schwangerschaft von Faye klar, sondern auch mit ihrer Vergangenheit ins Reine kommen. Während Joel, der einer Anwaltsdynastie entstammt, auf Drängen seines Vaters eine Profikarriere als Footballer sausen ließ und ihm dies immer noch ziemlich übelnimmt, macht sich Faye für ein vergangenes Ereignis schlimme Vorwürfe. Worum genau es geht, erfährt man jedoch erst zum Ende hin, so dass es meiner Meinung nach spannend blieb und man unbedingt wissen wollte, was passiert ist.

    Neben den beiden Hauptcharakteren gefielen mir aber auch Fayes sympathische Freundinnen, die versuchten, den beiden zu helfen. Einen Ausblick in die Zukunft nach Ende der Geschichte gab es ebenfalls, jedoch wurde dieser für mich etwas gewöhnungsbedürftig gestaltet. Rundum aber ein gelungenes Buch, das Lust auf mehr Romane von May Newton macht.

    FAZIT:
    „Off Limits ~ Ich begehre den Boss“ ist eine heiße Office Romance im Anwaltsmilieu, in der zwischen den höchst unterschiedlichen Protagonisten die Fetzen fliegen und der Kontrast Bad Boy und Good Girl gut thematisiert wurde, während es für die Charaktere einiges zu verarbeiten gab.

    BEWERTUNG:
    4,5 von 5 Punkten

  11. Helfantis

    Zu Herzen gehend, explosiv

    Ein tolles Cover und eine Autorin deren Schreibstil mir gefällt, ich musste es einfach lesen.
    Ja schon wieder ein Boss/Anwalt/Schwangerschafts-Roman von denen es sehr viele gibt.
    Ich wurde überrascht, es geht auch anders.

    Mochte Faye und ihre Freundinnen auf Anhieb und ihr Charakter ist sympathisch und authentisch, auch wenn ich sie hin und wieder gerne schütteln wollte. Sie hat eine gesunde Weltanschauung, was hier sprichwörtlich das Salz in der Suppe ist.
    Der Anwalt, heiß und selbstbewusst, ja dominant auftretend – ich hab mich gleich in diesen Charakter verliebt. Er ist für mich hier der Pfeffer. Was schreib ich denn hier?
    Besonders gut gefallen hat mir hier: Einfach ALLES!
    Das Gesamtpaket aus Erotik, Spannung, Humor gefällt mir hier sehr gut.
    Freundinnen, ja so möchte ich auch gerne mehrere haben, fürs Leben eben.

    Fazit: Emotional und doch erfrischend anders.
    Klare Leseempfehlung von mir

Füge deine Bewertung hinzu
0