Masquerade Killer (Band 2)

(1 Kundenrezension)

13,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage

Endlich sind sie vereint. Sie als Huntress. Er als Mafiaboss.
Doch was ist, wenn eine Person ihr neues Leben plötzlich komplett zerstören könnte?

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Endlich sind sie vereint. Sie als Huntress. Er als Mafiaboss.
Doch was ist, wenn eine Person ihr neues Leben plötzlich komplett zerstören könnte?

Nicht alles ist perfekt. Das müssen auch Alenia und Lawrenzo schnell begreifen. Während sie ihr Leben als Huntress und er seines als Oberhaupt seiner Familie führt, bemerken die beiden zu spät, dass ihr Feind immer näherkommt. Zu nah. Niemand weiß, wer der Stalker ist und was er vorhat. Nur er selbst ist sich sicher, dass er Alenia vollends zerstören will. Und für diesen Plan würde er durch die Hölle gehen. Gemeinsam mit ihr.

Kann Lawrenzo sie beschützen oder muss auch er einsehen, dass Alenias Vergangenheit niemals vollkommen verschwinden wird?

Das spannende Finale der Masquerade-Dilogie von Elaina Flow lässt dich mit klopfendem Herzen und einem Happy End zurück.

1 Bewertung für Masquerade Killer (Band 2)

  1. KathaFlauschi

    Mit dem zweiten Band der Dilogie geht es direkt spannend weiter. Nachdem fiesen Cliffhanger, hat man hier im zweiten Band erstmal ein paar ruhige Seiten, bis man aus der Sicht von X liest. Da kamen mir schon einige Fragen auf und sogar schon ein paar Vermutungen, bei denen ich tatsächlich Recht behalten sollte, die mich aber trotzdem sehr überrascht haben. Lawrenzo und Alena ziehen in ein gemeinsames Haus, was sie aber nicht bemerken, das sie beobachtet werden. Alena ist immernoch voll in ihrem Geschäft, allerdings immer bzw meistens neben Lawrenzo. Schnell hat sich herum gesprochen das Lawrenzo mit der maskierten Killerin zusammen arbeitet, aber nicht alle heißen das für gut. Es tauchen alte Charakter sowie auch neue. Vorallem muss sich Alena ihrer Vergangenheit stellen, die sie immer wieder zu vergessen versucht.

    Lawrenzo und Alena mochte ich schon in Band 1 gerne. Die zwei passen einfach zusammen. Bei Lawrenzo merkt man deutlicher das bei ihm der Beschützerinstinkt gegenüber Alena zugenommen hat und am liebsten möchte er sie auf Schritt und Tritt bewachen. Allerdings hat er ihr eine wichtige Information verschwiegen, was ihm und ihr noch teuer zu stehen bekommen. Neben den zwei Protagonisten gibt es noch Melvin und seine Frau sowie Ryan und Raymond. Die ganzen Charakter runden die Story noch ab und bringen etwas lockeres mit.
    Dann gibt es noch die bösen in der Story. Der ein oder andere kann sich nach Band 1 schon denken wer da noch auftaucht. Trotzdem war ich ziemlich überrascht was alles passiert ist und wie viele Wendungen es gab.

    Der Schreibstil der Autorin war auch wieder wunderbar leicht und flüssig zu lesen. Man liest die Story aus der Sicht von Lawrenzo, Alena und X. Tatsächlich sollte man erst mit Band 1 anfangen, da man sich sonst zu sehr spoilert. Der Spannungsbogen hat sich auch erst nach ein paar Seiten so ziemlich aufgebaut und konnte diesen auch bis zum Schluss halten. An einigen Stellen blieb mir einfach der Mund offen stehen und hat mich verwirrt. Gleichzeitig erfährt man auch so viel mehr über Alenia, da sie sich ihrer Vergangenheit stellen musste und wofür Alenia eigentlich wirklich gedacht war. Ich kann einfach nur sagen Wow. Das Buch war auch ein ticken Actionreicher und spannender als Band 1 und ich habe mit Alenia so sehr mitgefühlt. Es war definitiv ein gelungener Abschluss der Dilogie, mit einem Happy End und einen Traum der in Erfüllung ging. Für mich ist die Dilogie eine klare Leseempfehlung, man braucht allerdings starke Nerven dafür.

Füge deine Bewertung hinzu
0