Kings of Venom: Zwischen uns gefangen

14,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage
(16 Kundenrezensionen)

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste
Artikelnummer: CR_0101 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Ich bin eine Viper.
Alles an mir ist tödlich, Kleines.
Und dennoch erwählst du ausgerechnet mich zu deinem Retter.
Wir sollten aufpassen, wohin uns das führt, Peach.
Denn am Ende des Tages bin ich immer noch eine Schlange – und du die Maus.

Als Rachel nach einer Schießerei auf das Motorrad eines tätowierten Fremden flüchtet, ahnt sie noch nicht, dass er sie in eine Traumvilla an der mexikanischen Grenze verschleppen wird. Am Morgen darauf erwacht sie in Handschellen. Ausgeliefert an das Oberhaupt einer kriminellen Gang muss sie nicht nur um Antworten und ihre Freiheit kämpfen, sondern auch gegen dunkle, verbotene Begierden, die gleich zwei der Vipers in ihr wecken.

Welcher der Männer wird ihr Untergang sein, welcher der Schlüssel zu ihrem Käfig – und wem kann sie noch vertrauen, wenn sie nicht einmal ihrem eigenen Herzen trauen kann?

Der rasante und heiße Auftakt einer Dark Romance-Dilogie.

16 Bewertungen für Kings of Venom: Zwischen uns gefangen

  1. michellebetweenbooks

    Rachel wollte einige Zeit in einem Shoppingcenter verbringen, als sie zwei dunkle gekleidete Männer mit Waffen sieht. Kurz darauf setzt der Fluchtinstinkt bei ihr ein und sie läuft durch das Shoppingcenter und stolpert dann in einen Friseursalon. In diesem Salon entdeckten die Männer sie. Jedoch gehört dieser Salon nicht irgendjemanden, sondern N. C. Er rettet Rachel davor umgebracht zu werden und nimmt sie mit. N. C. bringt sie zu seinem Boss und nun beginnt das Chaos…

    Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Federherz Verlag erhalten, vielen Dank dafür! Das beeinflusst jedoch in keiner Weise meine Meinung! Vorab möchte ich noch kurz auf dieses zauberhafte Cover hinweisen! In dem steckt definitiv sehr viel Liebe, Mühe und Arbeit. Einfach unglaublich schön!

    Mittlerweile ist Dark Romance genau mein Genre und ich kann mich in diesen düsteren Welten immer wieder verlieren. Und mit Christina Rain habe ich eine neue Dark Romance Autorin gefunden, die mit ihren Büchern ein Platz in meinem Regal haben wird. Besonders an der Autorin liebe ich, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt, ehrlich schreibt und intime Szenen detailliert beschreibt.

    Das Buch beginnt schon gleich spannend und mit viel Action. Nach und nach kommen immer mehr Fragen auf, die nicht nur für Rachel mysteriös sind, sondern auf die Leser. Man rätselt gemeinsam mit ihr und ist somit ein Teil der Geschichte. Der Klappentext hat mir viel versprochen und ich kann euch versichern, dass ich nicht enttäuscht wurde. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen.

    Rachel mochte ich echt gerne. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und ihre Gedanken und Handlungen sehr gut nachvollziehen. Außerdem fand ich sie total sympathisch und wollte auch mehr von ihr erfahren. Abgesehen davon gibt es auch kein Kapitel, bei dem sie nicht Lust auf Sex hat. Rachel ist eine sehr starke Frau und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Das ist was, was mir total gut gefallen hat. Gerade das sie es schafft N. C. Paroli zu bieten, war schon amüsant. Besonders gut gefallen hat mir ihre Entwicklung im Laufe des Buches gefallen.

    N. C. fand ich zu Beginn ein wenig mysteriös und man musste erst einige Seiten lesen, damit man sich gut in ihn hineinversetzen kann. Aber auch dies hat sich nach und nach gelegt und man hat gemerkt, dass hinter der harten Schale auch ein weicher Kern steckt. Jedoch kann ich N. C. immer noch nicht ganz entschlüsseln, dass Rätsel werde ich wahrscheinlich in Band 2 lösen können.

    Der Schreibstil von Christina Rain hat mich ebenfalls positiv überrascht. Sie schreibt sehr flüssig und angenehm, wodurch man beim Lesen sehr gut durch das Buch kommt. Und nicht nur das, sie schafft es auch etwas düsteres, dunkles und geheimnisvolles mitreinzubringen, was die Atmosphäre besonders macht. Beim Lesen wolle ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

    ,,Kings of Venom‘‘ hat es geschafft mich voll und ganz zu überzeugen. Und ja, es ist sehr Dark, was ich besonders geliebt habe. Am Ende erwarten uns auch noch einmal krasse und unerwartende Wendungen, mit denen man überhaupt nicht rechnet. Dementsprechend hat dieses Buch auch einen Cliffhanger, weshalb man Band 2 direkt parat haben sollte. Ihr werdet dieses Buch nicht bereuen!

  2. Melissa V.

    Eines meiner Lieblingsbücher dieses Jahr! Eine sehr tolle Geschichte, spannend, sehr heiß und mit einer großen Portion Gefühle ausgestattet. Das Ende war sehr überraschend und hat mich ziemlich verzweifelt zurückgelassen. Ich liebe dieses Buch.

  3. VanessaEichner

    Nach ein paar eher enttäuschenden Büchern bahnte sich bei mir eine Leseflaute an. Kein Buch sprach mich mehr an, ich war genervt und total demotiviert. Ich war schon kurz davor, der Flaute nachzugeben, als meine Gedanken immer wieder zu “Kings of Venom: Zwischen uns gefangen” wanderten.. also habe ich mir den Kindle geschnappt, angefangen zu lesen und gehofft, dass mich das Buch packen und vor der Leseflaute bewahren kann.

    Bevor ich jetzt anfange zu erzählen, wie mir das Buch gefallen hat, möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei “Kings of Venom: Zwischen uns gefangen” um einen Dark Romance Roman handelt. Es geht heftig zur Sache, ist voller Gewalt und Se* – definitiv nichts für Lesende unter 18 Jahren und man sollte sich unbedingt vorher die Triggerwarnung anschauen, wenn man auf sensible Themen reagiert!

    Rachel sitzt im Café der Mall, als eine Schießerei losbricht und sie auf einmal gejagt wird. Sie weiß nicht, was mit ihr geschieht, was das Ganze soll. Als sie sich auf das Motorrad eines tätowierten Fremden setzt und mit ihm flüchtet, ahnt sie nicht, dass die Schießerei erst der Anfang war. Plötzlich findet sie sich in Handschellen in einer traumhaften Villa wieder, dem Oberhaupt einer kriminellen Gang gegenüber, der Antworten von ihr fordert, die sie nicht geben kann. Gleichzeitig erwecken gleich zwei der Männer eine dunkle Begierde in ihr. Wem kann sie noch trauen?

    Wow. “Kings of Venom: Zwischen uns gefangen” war all das, was ich mir erhofft habe, und noch so viel mehr! Packend, dunkel, grausam, heiß.. Christina Rain hat mich so sehr an das Buch fesseln können, dass ich den Reader erst sehr sehr spät in der Nacht weglegen konnte, als mich die Müdigkeit schon doppelt sehen ließ. Als ich das Buch beendet habe, hätte ich schreien können, da ich unbedingt weiterlesen wollte, und ich habe Band 2 direkt vorbestellt.
    Die Story ist wirklich atemberaubend spannend, weder Rachel noch der Lesende hat so wirklich die Chance auf eine kurze Pause um Luft zu holen und das Ganze zu verarbeiten. Zusammen mit den wirklich wunderbar geschriebenen unglaublich heißen expliziten Szenen war das eine süchtig machende Mischung von der ich unbedingt mehr will!

    Christina Rains Schreibstil las sich toll und sie hat wunderbar vielschichtige Charaktere erschaffen, die mich vollkommen überzeugen konnten. Ich freue mich schon sehr darauf, sie im zweiten Band wieder zu treffen.

    “Kings of Venom: Zwischen uns gefangen” ist ein heißer und düsterer Auftakt, der einfach nur süchtig macht. Band 2 ist vorbestellt und wird sicher nicht lange ungelesen bleiben, wenn er erscheint.

    Anmerkung: Die Rezension wartet schon ein bisschen länger in meinen Entwürfen, zu dem Zeitpunkt war Teil 2 noch nicht erschienen. Mittlerweile ist dieser aber erhältlich und von mir auch schon gelesen.

  4. _Vivi_

    Ich habe das Buch schon vor einiger Zeit beendet, eigentlich sofort als es als Ebook rauskam. Und was soll ich sagen, ich fand es mega. Allein das Cover zählt für mich zu einem der bestem dieses Jahr. ? Der Schreibstil der Autorin ist toll und auch sonst habe ich nichts zu meckern. Die Idee war mal etwas neues, denn es ging nicht um Mafia sondern um Gangs, daher konnte ich mich besser in die Situation rein versetzten, es war irgendwie doch sehr realitätsnah und das war toll. Außerdem hält sich die Spannung das ganze Buch über, von Anfang an fesselt das Buch und dieses Gefühl geht auch nicht verloren. Das Ende kam unerwartet auch wenn es Hinweise dafür gab, doch ich fand es gut, auch wenn gewisse Personen doch drunter gelitten haben. Es endet aber nicht einfach mittendrin, es ist zwar ein Cliffhanger, aber mit einem mit dem man Leben kann. Ich liebe die Protagonisten im Buch und finde das diese auch wunderbar dargestellt sind auf ihre Art und Weise. Allem in Allem ist dieses Buch definitiv ein Jahres Highlight und ich freue mich auf Band 2. Daher gebe ich 5/5⭐ mit einem Lob an die Autorin, danke für dieses wunderbare Buch. ?

  5. LauraBurau

    Die Geschichte hat sich insgesamt leider etwas anders entwickelt als von mir gedacht. NIcht immer war das Verhaltend er Protagonistin nachvollziehbar, sondern teilweise sehr naiv und etwas nervig.
    Trotzdem hatte das Buch auch seine guten Momente, wo ich gerne weitergelesen haben.

  6. Mandy_89

    Super Auftakt. Ich mag Rachel, sie ist ein super Protagonist. N.C. und Callum sind schwer einzuschätzen, ich hoffe man erfährt in Band 2 mehr über die Charaktere. Das Ende war ja der Hammer, da kamen Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte und mir der Mund offen stand. Und der Cliffhanger ist natürlich nicht fein ?

    Klare Leseempfehlung!

  7. Buchfan

    Ich war schon sehr gespannt auf das Buch. Ein etwas anderer Biker Roman. Band 1 spielt hauptsächlich bei den Vipern. Nach und nach muss Rachel erkennen, dass nichts so ist wie es scheint. Aber sie beißt sich durch. Es gab auch immer wieder unerwartete Wendungen. Dadurch war es immer spannend zu lesen. Man liest nicht nur Rachels Sicht, sondern auch die von Nero und Callum. Die Fortsetzung zu lesen ist praktisch ein Muss um alle Geheimnisse zu erfahren.

  8. Nephyllia

    „Kings of Venom: Zwischen uns gefangen“ ist der erste Teil der Vipers Reihe von Christina Rain. Wird hauptsächlich aus Rachels Sicht und der Denkweise von Nero und Callum erzählt.
    Als Rachel im Einkaufszentrum von mysteriösen Typen angegriffen, versteckt sie sich in einem Friseursalon. Dort will sie sich die Haare verändern, als die Typen sie jedoch finden, erschießt N. C. sie und flüchtet mit ihm. Die Vipers versuchen herauszufinden, warum sie angegriffen wurde und Rachel muss entscheiden, wem sie vertrauen kann…
    Rachel ist am Anfang ein sehr naives Mädchen, dadurch wird ihre Charakterentwicklung, die sie durch den Verlauf des Buches erliegt, nur deutlicher. Sie wird zu einer Kämpferin.
    Dazu Callum und Nero, die nicht unterschiedlicher sein könnten und beide auf ihre Art anziehend sind. Der Schreibstil von Christina Rain ist einfach der Wahnsinn, als ich einmal angefangen habe das Buch zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Er ist fesselnd, spannend und erotisch. Außerdem dieses Ende… Einfach nur unvorhersehbar und ein fieser Cliffhanger.
    Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Buch ein fantastischer Dark Romance Roman ist und ich es nur jedem weiterempfehlen kann. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen und gebe 5 von 5 Sternen.

  9. Lyx.and.more

    “Wenn ich mich in einen wie ihn verliebe, ist es mein Untergang”

    Im ersten Band der neuen Dilogie von Christina Rain geht es um Rachel, deren Mutter vor drei Jahren kaltblütig ermordet wurde. Ihr Vater hat seit dieser Zeit versucht, Beweise gegen die Täter zu sammeln und damit seine Tochter ins Zentrum der Gefahr gesetzt. Die Erzählung erfolgt aus der Sichtweise von Rachel, manchmal auch aus der von N.C und ganz kurz aus der von Callum.

    Rachel sitzt an einem normalen Tag in einem Café, denkt allgemein über ihr Leben und ihre Zukunft nach. Auf einmal wird sie von ihr unbekannten Männern verfolgt und flüchtet in einen Friseursalon. Der dort arbeitende Friseur, auch N.C. oder Nero genannt, rettet sie und bringt sie (vorerst) in Sicherheit. Sie erfährt, dass er ein Mitglied der Vipers ist, die in Konkurrenz zu ihren Verfolgern, den Red Eyes, steht. Auf Anordnung seines Bosses Cedric nimmt er sie mit zum Anwesen der Vipers. Dort lernt sie auch den mysteriösen Callum kennen, der im Gegensatz zu N.C. versucht, eine dunkle Seite aus Rachel heraus zu kitzeln.

    Im weiteren Verlauf der Geschichte erfährt Rachel, womit sich ihr Vater die letzten Jahre wirklich beschäftigt hat, wer die Vipers und Red Eyes sind und in welcher Gefahr sie schwebt. Da sich ihr Vater in der Gefangenschaft der Red Eyes befindet verfolgt sie den Plan, diesen mit Neros Hilfe zu retten. Nach ihrer Fluch vom Clubhaus der Red Eyes mit N.C. kommen sich die beiden näher aber schon bald muss Rachel einer bitteren Wahrheit entgegen blicken.

    Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen, da sie gut durchdacht und spannend ist. Die Protagonisten sind interessant gestaltete Charaktere und während dem Lesen war ich mir nie sicher, wem man vertrauen kann, also wer Freund und wer Feind ist. Dazu macht Rachel im Verlauf der Geschichte einen großen Wandel durch. Hinzu kommen ein paar prickelnde Szenen und doch ist die Geschichte nicht überladen damit. Allgemein ist das Verhältnis von stärkeren und softeren Elementen in diesem Buch schön ausgeglichen. Jetzt bin ich total auf Band 2 gespannt. Von mir gibt’s volle 5 Sterne.

  10. Lauri

    Ich bin persönlich bin Fan von Biker Romanen und diese Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Er ist leicht und man kommt schnell in die Geschichte rein. Die Protagonisten und auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. Alle waren sehr authentisch und hatten tiefe.
    Die Geschichte ist sehr spannend und hat mich von erstem Moment gepackt und nicht mehr losgelassen. Es gibt einige Twists mit denen ich nicht gerechnet habe und das Ende hat mich absolut sprachlos gemacht.
    Ich werde mir den zweiten Teil auf jeden Fall auch kaufen und lesen.

  11. Sophiea

    Ich hab mich so auf dieses Buch gefreut und Christina hat meine erwartung definitiv übertoffen.
    Christina schafft es wirklich, Leser mitzureißen. Alle die Dark Romance gerne lesen, werden nicht enttäuscht.
    Auch das Cover ist einfach der Wahnsinn und passt sehr gut zu der Geschichte.

    Rachel ist ein wundervoller Charakter. Ich liebe ihre Entwicklung,
    die sie in laufe der Geschichte durchlebt.
    Bei Nero steige ich bis jetzt noch nicht durch, ich weiß einfach nicht,
    wie ich ihn einschätzen soll. Ich bin gespannt, welche Seiten er im zweiten Teil noch von sich zeigen wird.
    Aber auch Callum durchschaue ich noch nicht ganz. Jedoch hat er sich schon jetzt in mein Herz geschlichen.
    Zudem versucht er Rachels dunkle Seite herauszubekommen,
    doch ist Rachel überhaupt bereit dafür und kann sie dem allem standhalten?

    Das Ende hat mit komplett umgehauen und ich habe definitiv nicht damit gerechnet.
    Ich bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt.

  12. sabseyhey

    WOW WOW WOW ich habe diese Story gesuchtet wie eine Verrückte. Ich war so hyped! Für mich war es genau die richtige Mischung aus Action, Familie und Dark Romance. Ich fand die Hauptportal absolut spitze! Rachel ist eine tolle junge und starke Frau, die auch schon so Einiges erlebt hat. Ich fand diese Wendung zum Schluss absolut aufregend und für mich unvorhersehbar. Ich war richtig traurig und mies drauf. dass ich auf Band 2 warten musste. Der Schreibstil ist top, ich konnte mir alles direkt wie in einem Film vorstellen. Wenn ich so überlege, wäre die Story wirklich filmreif. 😀 Ich würde ihn mir auf jeden Fall ansehen – so viel steht fest.

    Von mir gibts de KLARE Leseempfehlung für jeden der es düster und actionreich mag!

  13. Mandy_89

    Super Auftakt. Ich mag Rachel, sie ist eine super Protagonistin. N.C. und Callum sind schwer einzuschätzen, ich hoffe man erfährt in Band 2 mehr über die Charaktere. Das Ende war ja der Hammer, da kamen Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte und mir der Mund offen stand. Und der Cliffhanger ist natürlich nicht fein ? Jetzt brauch ich bitte Band 2 ?

  14. Franzi1993

    Ich liebe alles an diesem Buch. Angefangen mit dem Cover. Es ist wahnsinnig schön. Und auch die Story ist echt sehr spannend und nicht vorhersehbar. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen. Der zweite Band kann nur gut werden! 🙂

  15. _.bookventure._

    Das Buch beginnt mit einer Explosion und endet mit der nächsten. Man wird förmlich in die Geschichte hinein geworfen und trotzdem fand ich mich schnell zurecht und konnte mitfiebern. Rachel’s Familie verbirgt viele Geheimnisse, wodurch Sie plötzlich zwischen die Fronten der 2 gefährlichsten Clans gerät. Ob ihr Retter N.C. vielleicht doch nicht der Ritter mit der strahlenden Rüstung ist? Wohl eher der heiße unnahbare Bad-Boy auf dem glänzenden Motorrad. Alles an ihm ist gefährlich und verlockend zu gleich und doch kann Rachel oft widerstehen und trotzt nur vor Selbstbewusstsein. Sie ist eine taffe junge Frau, die nicht auf den Mund gefallen ist und sich so schnell von niemandem etwas sagen lässt.
    Kurz gesagt, ich mag sie.
    Ich mochte das ganze Buch wirklich sehr. Die Spannung wurde vom Anfang bis zum Ende gehalten, viele erotische Szenen heizten die Hütte ordentlich an und auch das ein oder andere Schmunzeln konnte mir entlockt werden.
    Das Ende, ist einfach nur gemein und lässt mich sprachlos zurück. Obwohl es 1-2 Andeutungen im Laufe der Geschichte gab, kam es doch sehr überraschend für mich.

  16. leselaune95

    Das Buch ließ sich superschnell lesen und konnte mich vom ersten Wort an begeistern. Das Ende hat mir dabei besonders gut gefallen, weil ich es nicht vorhersehen konnte. Ich bin schon gespannt in welche Richtung das zweite Buch gehen wird .

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …

0