Heaven (Band 3)

(5 Kundenrezensionen)

13,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Erscheint voraussichtlich Ende Oktober.

Vorbestellungs-Information: Fügst du das vorbestellbare Buch deinem Warenkorb hinzu, wird deine Bestellung erst verschickt sobald das Buch lieferbar ist. Wenn du dies nicht möchtest, musst du das Buch separat bestellen.

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Ich wollte vor ihnen gerettet werden.

Doch jetzt weiß ich, dass ich niemals von ihnen loskommen möchte.

Ich will nicht nur einen, sondern alle.

Eigentlich habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht, als von den Poets, den fünf heißen Gangster Rappern wegzukommen. Als mein Bruder jedoch mich und Over während ihres Konzerts entführen lässt, beginnt der endgültige Albtraum: Henry stellt grausame Dinge mit Over an, nur um mir seinen Willen aufzuzwingen. Er verlangt, dass ich mich gegen die Poets stelle und Pray absichtlich schade. Doch mein Herz habe ich längst an die fünf Männer verloren. Dennoch muss ich mich entscheiden, welchen von ihnen ich für das Wohl der anderen opfere, auch wenn es mich zerstören wird.

Es gibt kein Entkommen.

 

Durchlebt mit Katy Crown den epischen Abschluss der Reverse Harem-Trilogie. Mit expliziten Szenen und einem Happy End.

5 Bewertungen für Heaven (Band 3)

  1. KathaFlauschi

    Puh, der dritte Band und damit geht die Reihe zu Ende. Im zweiten Band am Ende erfährt man das Ravenna entführt wird und man rätselt wer das war. Im Laufe der Reihe kommen viele viele Fragen auf, die nach und nach beantwortet werden. In diesem Band werden auch die restlichen Fragen beantwortet. Auch wer hinter der Entführung steckt. Man hatte schon gewisse Dinge im Kopf und gewisse Personen, aber damit hätte ich definitiv nicht gerechnet. Dabei stößt Pray an seine Grenzen. Er ist sich nicht sicher ob Over und Ravenna gemeinsam etwas planen. Wieder kommen Fragen auf und wieder muss man weiterlesen um an Antworten zu kommen. Das ist wie ein Kreislauf aus dem man nicht ausbrechen kann. Pray, Evil, Toxic und Scream suchen gemeinsam nach Ravenna um an Antworten zu kommen.

    Ich weiß schon gar nicht mehr was ich zu den Charakter alles schreiben soll. Sie entwickeln sich immer weiter und weiter, stoßen an ihre Grenzen und gehen weit darüber hinaus. Mittlerweile sind mir alle Charakter ans Herz gewachsen. Der sonst so verschlossene Scream kommt dabei auch immer mehr zum Vorschein und man lernt ihn immer besser kennen. Pray zeigt immer mehr eine andere Seite von sich auf, die selten zum Vorschein kommt. Toxic ist immernoch ein Crush. Er hat so eine Art die gleichzeitig unter die Haut geht. Evil ist so wie er sonst immer ist, seit Band 1 an. Over, ja der liebe Over, wie sagt man so schön, der erste Eindruck täuscht. Auch von ihm lernt man eine ganz andere Seite kennen. Ravenna ist nicht mehr Rosaly. Ihre alte Identität hat sie vor den Poets vollkommen abgelegt. Sie ist tough, stark und nimmt immernoch kein Blatt vor den Mund. Ein ganz krasser gegenteil von Rosaly.

    Der Schreibstil der Autorin war flüssig und spannend zu lesen. Auch hier geht es wieder nahtlos weiter, weshalb man einfach die ersten beiden Bücher lesen muss. Die spicy Szenen sind so unterschiedlich, was auch an den Vorlieben der Poets liegt. Jeder hat seine eigene Vorliebe, mit der auch Ravenna Gefallen findet. Es kommen auch einige Überraschungen auf sie zu und auch auf uns. Man rechnet mit so vielem aber nicht was dann wirklich passiert. Der Spannungsbogen der seit Band 1 oben ist kommt nicht ins straucheln und man ist so gefesselt von der Story. Dabei hat man auch hier wieder die Möglichkeit aus unterschiedlichen Sichten zu lesen. Ich muss aber auch sagen das ich mit einem weinenden Auge das Buch zugeklappt habe. Es ist das Ende, das Ende dieser Reihe. Ich werde die Poets vermissen und auch Ravenna, obwohl es auch gleichzeitig ein würdiger Abschluss war. Die gesamte Story bleibt mir dabei noch lange im Kopf und so schnell kann ich diese nicht vergessen. Ich weiß schon gar nicht was ich noch schreiben kann, ohne zu viel zu Spoilern. Ich kann aber definitv sagen das es eine klare Leseempfehlung ist. Es ist aber auch einfach zu spannend und gleichzeitig so heiß und voller Emotionen.

  2. Debooklicious

    Ähm. Wow. Einfach ein tolles Buch. Eine tolle Reihe. Ich kann gar nicht genug bekommen. 😀

  3. Hxlxyx.r

    Einfach so gut

  4. KimLange

    Teil 3 war für mich der Beste der Reihe. Er hatte Spannung, Spice, Enthüllungen und Happy End.

    Ravenna zeigte ganz zum Schluss endlich mal ein wenig dass sie aus den Kreisen kommt, das hätte ich mir viel früher gewünscht, aber endlich kam es.
    Die sich durchziehende Story ist genial durchdacht, ich liebe die kleinen Rückblenden von allen Protagonisten, das erklärt vieles.

    Der dritte Band jetzt hat mich gecatched und wurde in einem Rutsch durch gelesen. Sehr gut 🙂

  5. ninas.zeilen

    Heilige Scheiße!

    Mein Herz weint vor Freude und gleichzeitigem Abschiedsschmerz.
    Ich muss die Poets gehen lassen und das tut unglaublich weh!

    Katy, wenn du das hier liest: ich hasse dich nicht mehr, wie versprochen hat das Ende die wirklich teuflischen Cliffhänger vollkommen in den Schatten gestellt, ich habe sie schon beinahe wieder vergessen und dafür liebe ich dich gerade ein bisschen.

    Ich kann gar nicht in Worte fassen, ob und was ich von diesem finalen dritten Band eigentlich erwartet habe, denn ich war mir sicher, das es düster, spannend und heiß werden wird, immerhin haben wir es hier mit wirklich heißen Möchtegern-Gangsterrappern mit Gottkomplex zu tun, denen etwas gestohlen wurde, was sie freiwillig niemals hergegeben hätten, das verwandelt sie zu den Monstern, von deren Dämonen sie viel zu oft heimgesucht werden, aber die Rückblenden beweisen, wie und warum sie zu dem geworden sind, was sie sind, weshalb ich sie nicht nicht lieben kann. Mein Herz schlägt bei Bad Boys mit schrecklicher Vergangenheit, dunklem Herzen und noch dunklerer Seele automatisch schneller, ich kann nichts dafür.

    Diese Geschichte ist spannend, mitreißend, sehr düster, aber auch amüsant, heiß und überraschend gefühlvoll! Ich habe mitgelitten, mitgefiebert, gelacht, Tränen in den Augen gehabt, ein trauriges und zugleich glückliches Herz mit dem ich die Jungs und Ravenna nach einer unglaublich actionreichen, gefährlichen, heißen, dunklen gefühlvollen Reise ziehen lassen kann, wenn auch nicht gerne, aber wo sich eine Tür schließt, öffnet sich die nächste und darauf freue ich mich, während diese Persönlichkeiten für immer einen Platz in meinem Herzen haben werden.

    Macht’s gut Poets.
    Vielleicht sieht man euch ja mal wieder .

Füge deine Bewertung hinzu
0