F*cking Wild Beasts (Band 1)

(13 Kundenrezensionen)

14,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Deine Herzpunkte: 0

Weitere Informationen zum Herzlesen und wie du Punkte sammelst, findest du hier

Wir wollen alles von dir haben, kleine Faye.
Deinen verführerischen Körper.
Deine zarte Seele.
Dein zerbrechliches Herz.
Wir sind bereit, dich zu teilen.
Bist du es auch?

Band 1 der Fucking Wild – Reihe von Sara Rivers.
Dark Romance

F*cking Wild Beasts (Band 1)
14,99

Vorrätig

100 Herzpunkte einlösen: Fucking Wild Beasts (Band 1)
0,00

Nur noch 16 vorrätig

Bitte sei dir sicher, dass du mind. 100 Herzpunkte gesammelt hast. Sie werden dir nach dem Kauf abgezogen.
Auswahl zurücksetzen
Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste
Wir wollen alles von dir haben, kleine Faye.
Deinen verführerischen Körper.
Deine zarte Seele.
Dein zerbrechliches Herz.
Wir sind bereit, dich zu teilen.
Bist du es auch?
Als Faye nach einem Autounfall schwer verletzt in der Wildnis eines amerikanischen Nationalparks zusammenbricht, wird sie am nächsten Morgen von drei geheimnisvollen Männern gefunden, die ihr in einer stillgelegten Psychiatrie Unterschlupf gewähren. Ihre Erinnerungen an vergangene Nacht sind wie ausgelöscht und die wahren Absichten der attraktiven Fremden bleiben ein undurchschaubares Rätsel. Vor allem, da einer von ihnen einen unerklärlichen Hass auf sie hat und sie am liebsten zum Sterben im Wald zurücklassen würde.
Aber eins haben Eden, Lucien und Sawyer dennoch gemeinsam: sie bringen mit ihrer dunklen Anziehungskraft Fayes Herz zum Rasen und ihre Knie zum Erzittern, bis sie sich eingestehen muss, dass ihr Körper für jeden einzelnen brennt.
Als die schrecklichen Geschehnisse jener Nacht schließlich ans Licht kommen, braucht Faye ihre Beschützer mehr denn je.Doch sind die drei Männer wirklich ihre Rettung? Oder werden sie am Ende sogar ihr Untergang sein?

13 Bewertungen für F*cking Wild Beasts (Band 1)

  1. Precious

    Das Buch ist der Hammer! Das Cover ist soooo schön. Bin sowas von begeistert!

  2. Lyx.and.more

    “Nicht nur Sawyer ist gefährlich, sondern jeder einzelne von ihnen. Und gemeinsam könnten sie mein Untergang sein.”

    Im ersten Band der “Beast-Reihe” von Sara Rivers geht es um Faye Chaplin, die nach einer Partynacht verletzt und verwirrt vor einer alten Psychiatrie (dem Coldmind) mitten im Wald zusammenbricht. Die dort lebenden Jungs, Saywer, Lucien und Eden nehmen die Fremde, die alle direkt zu faszinieren scheint, bei sich auf. Die Erzählung der Geschichte erfolgt aus den Sichtweisen aller vier Protagonisten.

    Faye kann sich nur an wenige Einzelheiten aus der vergangenen Nacht und ihrem Leben erinnern. Lucien und Eden wollen sie besser kennenlernen und können mit ihrer einfühlsamen Art eine Verbindung zu ihr aufbauen. Nur Sawyer bleibt auf Abstand, was, wie man aus seiner Sichtweise herauslesen kann, ihn mehr Beherrschung kostet, als es den Anschein hat.

    Als Faye nach Hause zurückkehren will, wird ihr klar, dass ihre Eltern sie verstoßen haben. Sie entscheidet sich bei den Jungs zu bleiben. Nach und nach erfährt sie mehr über die drei und mehr über die Nacht, zu der ihr jegliche Erinnerungen fehlen und die ihr Leben verändert hat.

    Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen, da einerseits das Setting spannend gewählt wurde und der Schreibstil sehr gut ist, andererseits die Spannung in der Geschichte durch die vielen Geheimnisse nie abgeklungen ist. Um alle Protagonisten ragen Geheimnisse, was jeden einzelnen zum Unikat macht. Die Geschichte endet mit einem spannenden Cliffhanger der große Lust auf Band zwei macht. Von mir gibt’s 5 Sterne und eine absolute Empfehlung für dieses Buch.

  3. Diana

    Man fühlt sich sofort in der den Geschichten wohl.
    Und baut eine Beziehung zu den Figuren auf. Ich habe mit Faye gelitten während ihrem Blackout. Während sie sich Sorgen um Em und Scotty gemacht hat. Nachdem sie von ihrer Mutter so abgecancelt würde. Man hat ihre Zerrissenheit gespürt, ob sie sich der Leidenschaft hingeben soll…. Den 3 Jungs bin ich auch sofort verfallen ❤ Eden, so fürsorglich und liebevoll. Ein Anker den Faye so dringend braucht. Lucien, immer einen lockeren Spruch auf den Lippen mit dem er seine eigenen Dämonen aus der Vergangenheit zu überspielen versucht… auf seine Geschichte bin ich schon sehr gespannt. Sawyer, auf der ersten Blick wirkt er kalt und distanziert. Doch hier trifft wohl definitv “Harte Schale, weicher Kern” zu.
    Ich bin sehr neugierig wie es nun weitergeht nach dem Faye die Wahrheit über die Partynacht erfahren hat und wer stürmt gerade Coldmind? Böser Cliff was Sawyer und Yuna betrifft…

  4. Pia Kretzmer

    Die Story ist sehr spannend und gut geschrieben, ich konnte kaum noch die Finger von dem Buch lassen. 😍 Ich habe einfach nicht genug von den drei Boys bekommen.🙈🔥. Bin sehr gespannt auf Teil 2 😍
    Kann das Buch nur weiterempfehlen! 😊

  5. sabseyhey

    WOW WOW WOW
    Wie kann eine Story nur so spannend und aufregend sein. Ich hab den ersten Band regelrecht verschlungen. Der Schreibstil ist super und angenehm, flüssig zu lesen. Man konnte isch gleich rein finden. Die Protas sind der Wahnsinn und ich liebe ihre Charaktere. Einige unvorhersehbare Wendungen runden das Ganze noch perfekt ab! Klare Leseempfehlung!

  6. Mandy_89

    Was für ein wahnsinns Auftakt zur neuen Reihe. Von der ersten bis zur letzten Seite war es eine Achterbahnfahrt, spannungsgeladen, düster & hot 🔥 Ich liebe die Jungs alle 3, obwohl ich bei Eden noch mehr hinter seine Fassade schauen möchte. So viele Abgründe bei den Jungs, aber auch bei Faye wo man schon den Atem anhalten musste und mitgelitten hat. Faye passt einfach zu den Jungs & die Jungs zu Faye. Und dann liest man durch und dann steht da auf einmal Ende 😱 Das Ende geht doch so aber nicht 🥺 Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf Band 2 💕

    5/5 ⭐ und eine klare Leseempfehlung!

  7. Buchfan

    Das ist meine zweite Buchreihe der Autorin. Ich wurde auch diesmal wieder mitgerissen. Ein ungewöhnlicher Schauplatz für die Geschichte. Ein bisschen unheimlich sogar. Faye trifft dort auf 3 heiße düstere und geheimnissvolle Männer. Nach und nach schleicht sich Faye ins Herz der Männer. Eden und Lucien akzeptieren es recht schnell. Aber Sawyer ist ein harter Brocken. Er macht es Faye nicht leicht und versucht sie immer wieder wegzustoßen. Stück für Stück erfahren wir auch mehr zu Faye und ihren Familienverhältnissen. Es war spannend bis zum Schluss. Man bleibt aber mit vielen offenen Fragen zurück. Weiter geht’s in Band 2. Absolute Leseempfehlung.

  8. Sophiea

    Wow was für eine grandioser Auftakt.
    Sara hat einen unglaublich realistischen Schreibstil. Die Umgebung und Charaktere sind so detailliert Geschrieben, dass man sich alles sehr bildlich vorstellen konnte.
    Und das Cover ist ja mal der absolute Wahnsinn

    Faye ist die perfekte Protagonisten. Auf den ersten Blick wirkt sie etwas schüchtern. Jedoch steckt auch in ihr ein starker Charakter.
    Und stark muss sie auch sein, wenn sie es mit den 3 Männern aufnehmen will.

    Und oh mein Gott Sawyer, Lucien und Eden sind so verdammt heiß.
    Lucien lockert die ganze Geschichte auf. Er hat immer einen lockeren Spruch auf lager. Doch hinter seinem Lächeln verbirgt auch er eine extreme Dunkelheit.
    Eden ist die perfekte Mischung aus Gentleman und Casanova. Er weiß ganz genau, wie er Frauen um den Finger wickelt.
    Sawyer ist der absolute Bad Boy. Er ist Gefährlich und würde Faye am liebsten loswerden.
    Ganz automatisch habe ich alle 3 Männer ins Herz geschlossen und ich kann Faye wirklich gut verstehen. Man kann ihnen einfach nicht wiederstehen.

    Das Buch ist eins meiner persönlichen Highlights dieses Jahres.
    Ich bin schon sehr auf den 2. Band gespannt, gerade nach diesem miesen Cliffhanger.

  9. Nephyllia

    „Fucking Wild Beasts: Du wirst und gehören“ der erste Teil der Fucking Wild Reihe von Sara Rivers und wird aus Fayes, Edens, Luciens und Sawyers Sicht erzählt.
    Faye wacht nach einem Autounfall in einer stillgelegten Psychiatrie auf und kann sich nicht mehr erinnern, was in der Nacht zuvor passiert hat. Während sie sich versucht zu erinnern, gerät sie immer mehr in die Fänge von Eden, Sawyer und Lucien.
    Auf der einen Seite der Protagonisten haben wir Faye, die sich die Schuld an der Behinderung ihres Bruders gibt und auf der anderen Seite haben wir drei Männer, die nicht unterschiedlicher sein könnte. Lucien, der auf den ersten Blick ein Sunnyboy durch und durch ist und die Welt für einen Scherz hält, aber eine viel tiefgründigere Geschichte hat. Eden, der freundlich, hilfsbereit und liebevoll ist und Sawyer, der kalt, unberechenbar und voller Geheimnisse ist.
    Dazu noch das außergewöhnliche Setting und der Schreibstil von Sara, kann man gar nicht mehr aufhören zu lesen.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein sehr gelungener Einstieg ist und es auf jeden Fall ein Muss für alle Dark Reverse Harem Fans ist. Die nächsten beiden Teile werde ich definitiv lesen und ich gebe 5 von 5 Sterne.

  10. Buechereule

    Ein wirklich sehr spannender und emotionaler Reihenauftakt mit heißen Beasts und einem außergewöhnlichen Ort als Setting!!! ❤🔥

    🔥 Willkommen in der Welt der Beasts 🔥

    Dies ist der Auftakt der neuen Reihe von Sara Rivers!

    I N H A L T

    Die Reise führt uns zu einem besonderen und außergewöhnlichen Ort mitten in der Wildnis von Kanada – dem Coldmind.
    Dabei werden wir nicht nur an unsere Grenzen stoßen, sondern auch zwangsläufig mit tiefen Abgründen und dunklen Vergangenheiten konfrontiert. Zusammen mit Faye lernen wir drei geheimnisvolle und begehrenswerte Männer kennen, die unterschiedlicher nicht sein können. Sie ziehen uns in einen emotional unaufhaltsamen Strudel voller dunkler Begierde, Verlangen, Schmerz und Lust.
    Willkommen in der Welt der Beasts!

    C O V E R
    Wie wunderschön ist bitte dieses Cover!? 😍 Es passt einfach perfekt zur Geschichte und macht dieses tolle Buch zu einem absoluten Eyecatcher im Bücherregal! Ich liebe diese Farben!!! ❤

    M E I N U N G

    Insgesamt hat mir der Auftakt der Geschichte rund um Faye, Sawyer, Eden und Lucien wirklich sehr gut gefallen!!! Ich bin immer noch sprachlos und kann kaum in Worte fassen, wie sehr ich von dieser Geschichte in den Bann gezogen wurde. Einfach nur WOW!!! Wegen der vielen Geschehnisse bin ich immer noch emotional überwältigt. Gefühlt ist auf jeder Seite etwas passiert und oftmals auch noch Unerwartetes, womit ich gar nicht gerechnet habe!! 🤯 Meine Gefühle wurden jedes Mal aufs Neue durcheinander gewirbelt und erlebten ein stetiges Auf und Ab!! Da noch nicht alle Geheimnisse bzw. Fragen, die während des Lesens aufgekommen sind, geklärt werden konnten und das Buch mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, fiebere ich dem zweiten Band ungeduldig entgegen! 😍

    Sara hat es durchweg geschafft, die Spannung aufrecht zu erhalten, so dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte! 😍❤ Dazu beigetragen haben zudem die bildhaften Beschreibungen der Umgebungen und der Schreibstil an sich, der immer verständlich, flüssig und angenehm zu lesen war.
    Mir hat sehr gut gefallen, dass ich durch den Wechsel der Perspektiven ebenfalls einen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der Beasts erhalten konnte. Somit fiel mir das Hineinversetzen wesentlich leichter und ich konnte gewisse Verhaltensweisen besser nachvollziehen. Während mir Faye von Anfang an sympathisch erschien, sind mir Sawyer, Eden und Lucien im Laufe der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen (auch wenn mich ab und zu ihr Verhalten geschockt hat)! Jeder dieser drei Männer hat eine bestimmte Art an sich, die besonders anziehend wirkt. Sei es Edens Hilfsbereitschaft, Luciens Beschützerinstinkt oder Sawyers bedingungslose Liebe, wenn er diese auch zulässt! 🥺❤
    Generell finde ich es wirklich bemerkenswert, dass Sara ihre Protagonisten so authentisch herausarbeitet. Einfach grandios!!!

    F A Z I T
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Das Buch ist einfach nur großartig! Ich kann eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen!
    Dieser Band gehört zu meinem absoluten Jahreshighlight 2021❣

    Daher erhält dieses Buch von mir hochverdiente:
    5+ /5 ☆

  11. Lauri

    Nach dem Ende der Saints Reihe, habe ich mich schon auf die neueste Reihe von Sara gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Der Auftakt dieser Reihe ist wahnsinnig spannend und super heiß! ❤

    Faye landet nach einem schicksalshaften Abend schwerverletzt und ohne Erinnerung an den Abend vor dem Coldmind, einer alten Psychatrie, in der die drei Männer Eden, Lucien und Sawyer leben.

    Faye, hat mich einfach begeistert. Während sie versucht gesund zu werden und heraus zu finden, was mit ihr passiert ist, wird sie in den Zog der Männer katapultiert.
    Mit den drei Männern bekommt Faye den Beschützer Eden, den Sunnyboy Lucien und den düsteren Sawyer. Jeder in seiner Art heiß, einnehmend und mitreißend. Vielleicht schlägt mein Herz ein Hüpfer mehr für Lucien, aber ich will mich nicht entscheiden – dafür haben die drei zu viel meines Herzen eingenommen!

    Der Schreibstil ist einfach absolut faszinierenden und mitreißend, man muss einfach mehr lesen! Es war mein erstes Buch der Autorin und ich kann euch nur sagen, die Sucht hat mich gepackt.

    Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und freue mich so, so sehr auf Band 2! ❤
    Eines meiner persönlichen Lesehighlights dieses Jahr!

  12. Feelina06

    Inhalt:

    Nach einem schweren Autounfall mitten im National Park bricht Faye vor den Toren einer ehemaligen Psychiatrie zusammen. Sie wird von drei geheimnisvollen Männern gefunden, die ihr unterschlupf gewähren und sie gesund pflegen. Doch was genau in dieser grausamen Nacht passiert ist, weiß Faye nicht mehr. Auch die genauen Absichten, der drei Fremden, bleiben ihr ein Rätsel oder warum einer drei einen unbändigen Hass gegen sie hegt und sie am liebsten aus dem Weg räumen würde. Doch eins haben Lucian, Eden und Sawya gemeinsam, sie bringen Fayes Herz zum rasen und ihre Knie zum erzittern. Doch als die Geschehnisse aus jener Nacht offenbart werden, braucht Faye ihre Beschützer mehr denn je, doch sind die drei Männer wirklich ihre Rettung oder eher ihr Untergang?

    Meinung:

    Die Geschichte beginnt düster und dramatisch. Man fängt an die erste Seite zu lesen und ist sofort in der Story drin.

    Das Setting ist atemberaubend, nicht nur der düstere Wald, sondern auch die Psychiatrie, in der die meiste Zeit, die Geschichte spielt, jagt einem eine Gänsehaut nach der anderen über den Körper. Ich finde diese Kulisse einfach großartig und mal etwas völlig anderes und durch die fantastischen Beschreibungen, hat man einfach das Gefühl mittendrin zu sein.

    Kommen wir zu den drei Männern, die hier leben. Alle drei sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht und doch merkt man sofort, was für eine unglaubliche Verbindung sie zueinander haben. Ich fand alle drei von Beginn an wahnsinning faszinierend obwohl man erst nach und nach mehr über die drei erfährt. Und man erfährt noch lange nicht alles. Aber man möchte, nein man muss einfach mehr über sie erfahren, will alles wissen und ist die ganze Zeit über in ihrem Bann. Daher konnte ich Faye auch die ganze Zeit über so gut verstehen.

    Auch Fayes Geschichte bleibt zunächst im dunkeln, man weiß nicht, was ihr widerfahren ist, erfährt erst nach und nach aus was für einer düsteren Vergangenheit sie kommt und was wirklich passiert ist. Oder man ahnt es, doch ob man es glauben kann?

    Prickelnde und sinnliche Szenen werden geschickt in die Storyline geflochten und machen das Gesamtbild rund und perfekt. Der dramatische Cliffhanger lässt einen dann atemlos und sprachlos zurück und man kann nur erahnen, was einen in den beiden anderen Teilen erwarten wird.

    Ich bin absolut geflasht von dieser Geschichte und es ist ja erst Band 1 dieser Trilogie.

    Eine unaubliche Achterbahnfahrt der Gefühle, ich kann es kaum erwarten weiter zulesen. Zum Glück ist heute Release von Band 2, daher lasst euch von Lucian, Eden und Sawya ins Coldmind entführen und glaubt mir, ihr wollt dort nicht wieder weg.

  13. Mandy_89

    Was für ein wahnsinns Auftakt zur neuen Reihe. Von der ersten bis zur letzten Seite war es eine Achterbahnfahrt, spannungsgeladen, düster & hot 🔥 Ich liebe die Jungs alle 3, obwohl ich bei Eden noch mehr hinter seine Fassade schauen möchte. So viele Abgründe bei den Jungs, aber auch bei Faye wo man schon den Atem anhalten musste und mitgelitten hat. Faye passt einfach zu den Jungs & die Jungs zu Faye. Und dann liest man durch und dann steht da auf einmal Ende 😱 Das Ende geht doch so aber nicht 🥺 Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf Band 2 💕

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …

0