Leseprobe

Fake Love

(7 Kundenrezensionen)

12,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage

Ein heißer Arzt macht mir ein unmoralisches Angebot:
Ich soll seine Verlobte spielen und meine finanziellen Schwierigkeiten sind Geschichte.

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Ein heißer Arzt macht mir ein unmoralisches Angebot:
Ich soll seine Verlobte spielen und meine finanziellen Schwierigkeiten sind Geschichte.
Das Problem? Zwar glaube ich nicht mehr an die wahre Liebe, aber mein Herz scheint das anders zu sehen.

Elena liebt das Tanzen. Doch ihr Job als Stripperin ist nicht das, was sie sich für ihr Leben vorgestellt hat. Da kommt ihr die neue Anstellung als Hausmädchen in einer luxuriösen Villa gerade recht. Und auch der heiße, halbnackte Mann, der ihr im Schlafzimmer begegnet, ist ein netter Hingucker. Verrückt nur, dass er sich als Dr. Marlon Miller entpuppt, ihr neuer Boss. Und noch verrückter ist der fragwürdige Deal, den ihr der attraktive Arzt macht: eine nette Summe dafür, dass sie für eine Woche seine Verlobte spielt. Klingt einfach, nur kommen zu den gespielten Gefühlen plötzlich echte dazu. Als wäre das nicht kompliziert genug, taucht auch noch Marlons Bruder auf, der für mächtig Ärger sorgt.

Schon bald hat Elena nicht nur diese verbotenen Gefühle, die sie vor Marlon verbergen muss, denn die gemeinsame Woche bleibt nicht ohne Folgen …

7 Bewertungen für Fake Love

  1. sabseyhey

    Mein erster “Arzt”-Roman und ich muss sagen, er hat mir recht gut gefallen. Elena finde ich spitze. So eine tolle, starke Frau, die schon so Einiges erlebt hat.
    Mit gefällt, dass hier auch ernste Themen angesprochen werden und nicht alles nur rosarot erscheint. Mit Marlon brauchte ich etwas Zeit, aber ich konnte auch ihn am Ende sehr lieb gewinnen 😀 Kann ich durchaus empfehlen diese Story 🙂

  2. reading_is_metime

    Die Geschichte ist schön geschrieben und nicht immer nur rosarot. Es werden auch ernste Themen wie Kinderhandel, illegale Einwanderung oder Gewalt gegen Kinder angerissen.

    Elena kommt als Kind illegal in die USA und muss unter widrigen Umständen leben. Früh lernt sie Gewalt und Schläge kennen. Sie liebt das Tanzen.
    Eines Tages lernt sie den Marlon kennen, einen Mann, der eigentlich zu gut ist für diese Welt. Er macht ihr ein Angebot, welches sie aus finanziellen Gründen nicht ablehnen kann.

    Beide Charaktere sind sehr sympathisch, wenngleich sie für mich an einigen Stellen sehr soft erschienen, wodurch mir die Tiefe etwas fehlte. Dennoch eine angenehme Story für nebenbei.

  3. Violas.Life.buecherwelt

    Elena ist eine Frau die obwohl sie schon sehr viel schlechtes in ihrem Leben erlebt hat immer noch an die Liebe und ihren Prinzen glaubt. Sie ist Stark und lässt sich nicht unterkriegen, sie arbeitet als Putzfrau unter dem Namen ihrer Besten Freundin Hannah. Jeden Tag hat Sie Angst erwischt zu werden, doch dann steht plötzlich der neue Gärtner vor Ihr und Ihr ganzer Körper kribbelt.

    Marlon ist einfach Marlon, nein Scherz 😚 Er ist einfach ein super Typ, aber er macht einen großen Fehler ganz am Anfang als er Elena begegnet. Er gibt sich als Gärtner aus, obwohl er Arzt in einer Klinik ist die seiner Familie gehört.

    Von der ersten Begegnung und dem ersten Augenblick spürt man die Anziehung zwischen den beiden. Sie sind auf einer Wellenlänge, trotz das sie aus ganz unterschiedlichen Welten kommen. Doch Marlon braucht eine Ehefrau um an das Erbe seiner Großeltern zu kommen, da kommt Ihm Elena genau richtig. Er weiß das seine Großeltern Elena lieben werden, vor allem seine Großmutter mag Elena besonders gerne. Sie hat sie direkt ins herz geschlossen und steht Ihr trotz Ihrer Lügen und der erfundenen Beziehung an ihrer Seite.

    Auch wenn die Beziehung nur erfunden ist, kommen sich Elena und Marlon immer näher und merken das doch mehr Gefühle da sind. Doch die beiden haben nicht damit gerechnet das William der Bruder von Marlon Elena auch kennt und er eines ihrer geheimnisse kennt.

    Was für ein Geheimnis es ist, müsst Ihr selbst im Buch nachlesen.😚

    Ich kann Euch das Buch nur empfehlen, ich liebe den Schreibstil von Patricia, ganz oft merke ich gar nicht wie schnell ich eines ihrer Bücher verschlungen habe und bin schon am Ende.
    Das Buch “Fake Love – Ein Baby mit dem Millionär” durfte ich Anfang vom Jahr Testlesen und schon da liebte ich die Geschichte zwischen den beiden.
    Wie sich die Geschichte nun weiter entwickelt hat, ist so schön zulesen.
    Von mir gibt es ganz klar 5 von 5 ❤️❤️❤️❤️❤️ eine absolute Lesempfehlung.

  4. Melissa V.

    Süße Liebesgeschichte im Pretty Woman Stil. Marlon ist ein toller, verständnisvoller und großherziger Mann und Elena hat eine wahnsinnig starke Persönlichkeit, weil sie schon einiges in ihrem Leben durchmachen musste. Auf jeden Fall zu empfehlen.

  5. Katja40

    Eine sehr schöne romantische Liebesgeschichte die ich so durchgelesen habe
    Ich fande sie einfach nur wunderschön
    Marlon ist ein super toller und liebenswerter Mann… Ich glaub so einer wünscht sich jede Frau
    Elena fand ich auch richtig sympathisch.. Sie ist so eine starke Frau trotz allem was sie durchgemacht hat
    Auch Hannah und ihre Kinder sind sehr tolle Charaktere aber wen ich ganz besonders mochte war Margret (Marlon’s Oma)… Sie war richtig Zucker süss aber auch Jacob (Marlon’s Opa) war sehr sympathisch
    Naja der Bruder ist natürlich ein wiederling…
    Ich mag den Schreibstil von der Autorin sehr weil sie immer sehr viel Gefühl rein bringt so das man das Buch nicht aus den Händen legen kann..aber auch an Spannung mangelt es hier nicht
    Eine Leseempfehlung und daher gebe ich 4/5 ⭐

  6. Foxi

    Marlon’s und Elena’s Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

    Elena ist eine herzengute und starke Frau, die eine schreckliche Vergangenheit hat. Leider lässt sie sich zu sehr von anderen Leuten beeinflussen die es nicht so gut mit ihr meinen. Sie kann auch nicht wirklich glauben das Marlon sie an seiner Seite möchte, da sie doch aus unterschiedlichen Welten kommen.

    Marlon ist einfach ein klasse Typ, der von Anfang an merkt das Elena zu ihm gehört und alles daran setzt das sie es auch merkt.

    William, Marlon’s Bruder, ist einfach nur ein widerlicher Mistkerl.

    Lest aber am besten selbst

  7. NicoleM

    Was soll ich sagen, ich habe noch nie wirklich eine Arztgeschichte gelesen, aber ich will auf jeden Fall mehr davon. Marlon und Elina sind zwei wundervolle Charakter. Ich finde es sehr schön, dass Patricia hier nicht nur die Rosarote Geschichte geschrieben hat, so wie man es sonst immer lesen möchte und vor allem auf dem Markt kennt.

    Es wird gezeigt, dass es auch nicht immer schön laufen kann und dass es in der Welt einfach auch noch andere Aspekte gibt. Ich finde Elena eine richtig starke Persönlichkeit, so wie sie sich in Amerika als illegale Einwanderin durchgeboxt hat, obwohl sie ja überhaupt nichts dafür kann. Denn mal ehrlich es gibt nichts schlimmeres als entführt zu werden, geschweige von der eigenen Familie verkauft worden zu sein.

Füge deine Bewertung hinzu
0