Doctor’s Secret

(6 Kundenrezensionen)

13,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage

Eine WG mit dem besten Freund — prickelnde Momente und nackte Begegnungen inklusive.

Erscheint voraussichtlich Ende Juli.

Vorbestellungs-Information: Fügst du das vorbestellbare Buch deinem Warenkorb hinzu, wird deine Bestellung erst verschickt sobald das Buch lieferbar ist. Wenn du dies nicht möchtest, musst du das Buch separat bestellen.

 

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Eine WG mit dem besten Freund — prickelnde Momente und nackte Begegnungen inklusive.

Halb so schlimm … wenn er nicht auch noch ein verdammt heißer Arzt wäre.

Die beiden Ärzte Haylie und Logan sind beste Freunde. Dass jedoch ein gewisses Kribbeln zwischen ihnen herrscht, kann keiner der beiden leugnen. Zumindest nicht seit ihrem ersten gemeinsamen Mal vor vielen Jahren, bevor der Tod von Haylies Familie alles veränderte.

Als Haylie nach ihrer Facharztausbildung nach Charleston zurückkehrt, bietet Logan ihr an, bei ihm einzuziehen. Doch dann taucht ihr besitzergreifender Ex-Freund wieder auf und sie tut alles, um ihn loszuwerden. Auch wenn das bedeutet, dass Logan als Fake-Freund herhalten muss – eine Entscheidung, die beide in ein komplettes Gefühlschaos stürzt. Nach wenigen Tagen können sie der Spannung nicht mehr standhalten.

Obwohl Haylie sich hoffnungslos in Logan verliebt hat, kann sie die Schutzmauern, die sie nach dem Tod ihrer Familie errichtet hat, nicht fallen lassen. Doch dann hält sie plötzlich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen und nichts ist mehr wie zuvor.

Prickelnd, heiß und emotional — der neue Friends-to-Lovers-Liebesroman von Patricia Christina. Enthält explizite Szenen und ein traumhaftes Happy End.

6 Bewertungen für Doctor’s Secret

  1. Mandy_89

    Mein erstes Buch der Autorin und sicher nicht mein letztes. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Das Buch war emotional, spannend, fesselnd, prickelnd und romantisch. Es war zu keiner Zeit langweilig geworden. Ich mag Haylie und Logan sehr zusammen und bin froh das sich zum Ende hin alles zusammen gefügt hat.

    5/5 ⭐ & eine klare Kauf und Leseempfehlung!

  2. NicoleM

    Ja was soll ich sagen? Ich bin maßlos begeistert! Haylie und Logan sind beide zwei ganz tolle Ärzte, Haylie musste leider auf harte Art und Weiße lernen, wie gemein das Leben sein kann. Der Beginn vom Buch verspricht schon eine sehr emotionalen Beginn, nur leider hat es ja dann für die beiden doch nicht so toll geendet wie erwartet. Daher kann man nur sagen wie toll es danach geworden ist. Zwischen den beiden gibt es so viel Spannung, wo man einfach mitfiebern muss. Es ist garnicht möglich das Buch auf die Seite zu packen. Ich habe es innerhalb 2 Tagen gelesen obwohl ich garnicht so viel Zeit dazu hatte. Ich bin einfach nur verliebt und die beiden gehören für mich ab jetzt zu den Lieblingspaaren.

    Patricia, mach einfach bitte weiter so! Ich liebe Deine Bücher und freue mich schon sehr auf Deine weiteren.

  3. buecherprinzessin._

    3,5 Sterne:
    Dieses Buch habe ich innerhalb von 2 Tagen verschlungen. Daran schuld waren nicht nur der flüssige Schreibstil und der gute Humor der Autorin, sondern vor allem die beiden Protagonisten, die mich mit ihren Schicksalen, ihrer Art, ihren Erlebnissen und ihren Beziehungen zu anderen komplett einnehmen konnten. Das Cover entspricht definitiv nicht meinen Vorstellungen ist aber dennoch gut umgesetzt und passend. Es handelt sich hier um Best Friends-to-Lovers und einige Ereignisse schienen mir sehr voraussichtbar, es gab keine großen, unerwarteten Wendungen, vor allem da die Schwangerschaft schon im Klappentext „gespoilert“ wird. Eine super süße, hinreißende Liebesgeschichte mit tollen (Neben-) Protagonisten und Krankenhaussetting.

  4. M.readsfantasy

    Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und ich werde definitiv mehr von der Autorin lesen. Gut finde ich auch, dass in der Perspektive von beiden Protagonisten geschrieben wurde, da mann dann beide Seiten lesen kann.

    Das Setting war wirklich toll, es hat einem Grey’s anatomy vibes gegeben.
    Außerdem waren die Charaktere sehr sympathisch, bis auf ein paar Ausnahmen, aber die dürfen natürlich auch nicht fehlen.
    Vor allem Logan mochte ich sehr gerne. Zudem habe ich Emily sehr ins Herz geschlossen, sie ist einfach so eine Liebenswerte Person.

    Die Story an sich hat mir sehr gut gefallen und sie war auch sehr spannend, allerdings hätte ich mir gewünscht dass mehr auf die Vergangenheit eingegangen wird, da es einfach noch ein paar offene fragen gibt.

    Insgesamt ein sehr tolles Buch, welches gut für zwischendurch ist.

  5. Melissa V.

    Das Buch hat mir unglaublich gefallen, es ist erfrischen und sehr witzig und mit einer tollen Liebesgeschichte zum Mitfühlen ausgestattet. Absolut zu empfehlen.

  6. KathaFlauschi

    Als ich den Klappentext von “Doctor’s Secret” gelesen habe, war es um mich geschehen und ich musste das Buch unbedingt lesen. Ich Liebe Arzt-Geschichten und liebe auch die Kulisse rund um ein Krankenhaus. Natürlich ist es dabei auch wichtig, wie sich die Autorin informiert hat und wie sie das Geschehen im Krankenhaus einem Leser rüberbringt. Dazu muss ich sagen das sich hier die Autorin Patricia Christina wirklich gut informiert hat und die wichtigsten Details wunderbar erklärt hat. Aber erstmal zum Anfang. Man lernt am Anfang die junge Haylie kennen, die mit 16 Jahren schon in ihren besten Freund Logan verliebt ist. Dieser ist auch gleichzeitig der Bruder ihrer besten Freundin Emily. Diese verliebtheit hält sie vor ihrer besten Freundin geheim. Doch durch ein tragisches Schicksal kommt alles anders. Aus Logan und Haylie wurde nichts und Jahre später zieht sie in eine WG mit ihm. Das es dabei ganz stark Knistert ist nicht zu übersehen. Zwischen Flirtereien und das Leben mit ihm, kommen auch noch ganz andere Dinge die ihr im Weg stehen. Dazu zählt ihr Ex, wegen ihm sie aus London förmlich geflohen ist. Als wäre das nicht alles, steht noch etwas ganz großes an, was die Beziehung zwischen Haylie und Lagon nochmal verändern könnte.

    Kommen wir mal zu den Charakter mit denen man selbst eine Beziehung aufbaut. Haylie habe ich direkt ein mein Herz geschlossen. Sie war ein symphatischer Charakter, die ihren Weg genau verfolgte und Angst hatte wieder verletzt werden zu können. Dabei ist ihr die Freundschaft zu Logan sehr wichtig und die Gefühle zu ihm stehen dabei manchmal im Weg. Zwischen Kopf und Herz entscheidet sie sich immer wieder für ihren Kopf, weshalb es manchmal dazu kommt das Logan sich von ihr etwas entfernt. Die Gefühle sind dabei greifbar und auch die Emotionen übertragen sich auf einen selbst. Logan lernt man auch ziemlich gut kennen. Er ist ein Womanizer im Arztkittel, wobei man dazu sagen muss das er sich zurückhält. Dadurch war er mir absolut symphatisch und er hat durchgehend auf die Gefühle von Haylie geachtet. Dabei musste er selbst als zurückstecken. Aber die beiden haben so gut zueinander gepasst und waren gemeinsam so harmonisch. Neben den zwei Protagonisten gibt es noch einige Nebencharakter. Emily, die Schwester von Loga, war herzallerliebst. Sie wusste immer direkt Bescheid was zwischen den beiden läuft und hat sogar gehofft das es endlich mal funktioniert. Zu Emily gehört auch ihre kleine Tochter Sophie, die wirklich süß war. Dann kommen da noch die Eltern von Emily und Logan. Die zwei haben Haylie nach dem Schicksal aufgenommen und wie ihre eigene Tochter behandelt. Auch sie konnten sich schnell in mein Herz schleichen. Alle Charakter waren authentisch und hatten ihre Eigenschaften. Dann gibt es ein Charakter den ich zum Mond schießen könnte. Dieser wird auch im Klappentext genannt und war Haylies Ex. Er war ein Mann der denkt er könnte alles besitzen und alles würde nach seiner Pfeife laufen. Man merkt also schnell das dieser Mann ein schwieriger Charakter ist.

    Der Schreibstil der Autorin war leicht und flüssig zu lesen. Man liest aus der Sicht von Haylie und Logan und das abwechselnd. Durch die beiden lernt man das Leben im Krankenhaus kennen und dieser war gut und informativ beschrieben. Klasse finde ich die Aufmachung, wenn sich die Sicht wechselt. Jedes Kapitel hat ein Stethoskop, bei Haylie ist ein kleines Herzchen drum und bei Logan ist es ein ganz normaler Stethoskop. Die Story selbst beginnt erst ganz langsam, mit Informationen über die Charakter und was alles die Jahre geschehen ist. Im Laufe lernt man beide gut kennen und auch ihre Gefühle zueinander. Erst ab der Mitte an wird es spannender und überrascht mit ein paar Wendungen und Dingen mit denen man nicht gerechnet hat. Das Ende ging dann etwas flott voran, war aber absolut zufriedenstellend und konnte das Buch definitiv in ein Herzensbuch verwandeln. Mir fiel es allgemein schwer das Buch aus der Hand zu legen. Es ist nicht nur eine Krankenhaus Romanze sondern auch gleichzeitig ein Friends-to-Lovers Story. Mich konnte das Buch definitiv abholen und die Kulisse hat mich direkt vor Ort versetzen lassen. Alles wunderbar beschrieben und mit den wichtigsten Informationen bestückt. Alles in allem kann ich das Buch definitiv weiterempfehlen und freue mich sehr, mehr von der Autorin zu lesen.

Füge deine Bewertung hinzu
0