Dark Slaughters (Band 2)

(4 Kundenrezensionen)

14,99

Vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Der Vizepräsident der Dark Slaughters ist ein Mörder.
Und mein Exfreund.
Ach, und jetzt auch noch mein neuer Boss.

Als Rose sich im Nachtclub des Dark Slaughters MCs als Stripperin bewirbt, um von der Straße wegzukommen, ist ihr nicht klar, dass ausgerechnet der Mann, der ihr Herz zum Höherschlagen bringt, der gottverdammte Boss dieses Clubs ist. Womit sie noch weniger gerechnet hat, ist sein schamloses Angebot: Sie soll für ein halbes Jahr nur ihm gehören. Dafür bekommt sie ein Dach über dem Kopf und einen Haufen Geld, mit dem sie irgendwann neu anfangen kann. Und obwohl Roses Gefühle noch verletzt sind, weil er sie vor einem Jahrzehnt sitzen gelassen hat, bleibt ihr keine Wahl. Nicht mit den Gefahren, die auf der Straße lauern.
Und schon gar nicht mit ihrem gewalttätigen Ehemann im Nacken, vor dem sie geflüchtet ist. Immerhin setzt er alles daran, sie wieder zurückzubekommen.

Der zweite Band der Dark Slaughters-Trilogie von Liz Rosen lässt euch mit klopfendem Herzen zurück und enthält explizite Szenen. Alle Teile sind unabhängig voneinander lesbar.

4 Bewertungen für Dark Slaughters (Band 2)

  1. ninas.zeilen

    Ich dachte ja schon, das Allies und Carnages Geschichte nichts für zarte Gemüter sind, aber mit Slayer und Rose hat Liz Rosen definitiv noch einen draufgesetzt und ich bin davon überzeugt, das, nach allem, was ich bisher weiß, Ripper am Ende auf Platz 1 der heftigsten Geschichten aus dieser Reihe sitzen wird und mir blutet schon jetzt das Herz! *schnief*

    Zurück zu Slayer und Rose, die für mich die einzig wahre Liebe widerspiegeln, weil ihre lange Distanz voneinander und ihre Erlebnisse nichts an ihren Gefühlen füreinander verändert hat, im Gegenteil, sie wurde stärker und stärker, das konnte man immer sehr deutlich spüren.

    Was Rose erlebt hat, hat mich wirklich berührt, weshalb ich sie so bewundert habe, wie sie sich von ihren Ängsten zu befreien versuchte und mutiger und stärker wurde.

    Natürlich, auch Slayer hat seine Päckchen zu tragen, aber ich liebe ihn für seine unerschütterliche Liebe zu Rose und seinem MC für den er sehr große Opfer gebracht hat, das war sicherlich nicht leicht.  

    Die Story ist so spicy, am besten liest man sie gleich ohne Höschen und mit jederzeit sexbereitem Partner nebenan *kicher* 

    Ich mag die Dark Slaughters trotz ihrer Brutalität, die ehrlich nichts für schwache Nerven und Mägen sind (danke Ripper, bitte sei in deiner Geschichte etwas gnädiger) , weil sie ihr Herz deutlich sichtbar an der richtigen Stelle liegen haben für die Menschen, die ihnen viel bedeuten. Man wird total liebevoll und locker in diese Runde aufgenommen, als würde man sich ewig kennen (Liebe geht raus für Lazy) und hat am Ende Menschen um sich, von denen man nie dachte, das man sie braucht. 

     Das macht diese Dark Romance Trilogie für mich ein bisschen weniger Dark, auch wenn die Männer nicht zu Weicheiern werden, lieben mit allem was sie haben und zu geben bereit sind, das können sie!

    Ripper wird mein Herz brechen, ich spüre das schon jetzt, habe den Drang schon Tränen zu vergießen, aber ich bin bereit für seine Geschichte.

    Vielen Dank an den Federherz Verlag für das über Netgalley Deutschland bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise! 

  2. paulinapetrova

    Die Leseprobe war schon sehr spannend und hat einen dazu verleitet dieses Buch lesen zu wollen. Ich persönlich finde es sogar noch besser als Band 1. Bin sehr auf Band 3 gespannt! Die Geschichte zwischen Slayer und Rosie ist soooo toll, dass man einfach das Buch nicht weglegen möchte. Zu dem erhält man dort nicht nur spicy-Szenen, sondern auch Spannung pur! Ich werde mir definitiv den 3 Teil auch holen! Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen!

  3. Buchfan

    Die Fortsetzung der neuen Biker Reihe von Liz Rosen. Diesmal geht es um den Vizepräsident Slayer und seine große Liebe Rose. Der zweite Band muss sich nicht hinter Band eins verstecken. Es war wieder ein sehr spannendes Buch. Natürlich ist Gefühlschaos vorprogrammiert.

  4. Lexi

    Zurück bei den Dark Slaughters lernen wir den Vizepräsident Slay und Rose kennen. Beide verbindet eine Vergangenheit. Was passiert wenn Vergangenheit und Gegenwart aufeinander treffen.

    Ich habe den ersten Band der Dark Slaughters schon verschlungen und genauso erging es mir mir dem 2. Teil.

    Die Protagonisten waren authentisch und mir von Anfang an sehr sympathisch. Alle Bad Boys von Liz sind einzigartig und ziehen die Mädels in ihren Bann. Jeder ist auf seine eigene Art einzigartig und zusammen einfach perfekt.

    Die Gefühle und Emotionen der Protagonisten schafft sie lebhaft und bildlich zu beschreiben. Ebenso die sinnlichen und erotischen Szenen, so dass mein Kopfkino auf Hochtouren gelaufen ist.

    Eine absolut gelungene Fortsetzung, bei der man die Triggerwarnung beachten sollte. Danke für die schöne Lesezeit.

    Gerne gebe ich 5 von 5 Sterne 🖤 🖤 🖤 🖤 🖤 und eine absolute Kauf-und Leseempfehlung.

Füge deine Bewertung hinzu
0