Jetzt reinlesen

CEO of Second Chances

(12 Kundenrezensionen)

12,99

Enthält 7% MwSt. ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

CEO of Second Chances
12,99

Vorrätig

30 Herzpunkte einlösen
0,00

Vorrätig

Bitte sei dir sicher, dass du mind. 30 Herzpunkte gesammelt hast. Sie werden dir nach dem Kauf abgezogen.
Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste
Ein Baby von meinem heißen Boss? Kann ich!
Was als lockerer Abend mit meinen Freundinnen beginnt, stürzt mein komplettes Leben in ein Durcheinander.Nach so vielen Jahren sehe ich ausgerechnet ihn wieder: meine Jugendliebe Jason. Ich habe mir geschworen, die Finger von ihm zu lassen, doch drei Cocktails später ist meine Standfestigkeit dahin und ich finde mich am nächsten Morgen in seinem Bett wieder.Noch bevor er wach ist, bin ich verschwunden. Ihn nie wieder zu sehen ist der Plan. Wie hätte ich ahnen sollen, dass er mein neuer Boss ist? Ich spiele ihm vor, mich nicht an die Nacht erinnern zu können, doch in mir sieht es ganz anders aus. Jede noch so zufällige Berührung heizt das Feuer weiter an, und als wäre das alles nicht schon kompliziert genug, halte ich einen Monat später einen positiven Schwangerschaftstest in meinen Händen.Gerade als ich den Mut aufbringe und Jason alles erzählen möchte, taucht der Grund für unsere Trennung wieder auf.Ich dachte, unsere Geschichte sei bereits geschrieben, aber unsere Wege kreuzen sich zum zweiten Mal. Dieses Mal vielleicht für immer?

12 Bewertungen für CEO of Second Chances

  1. Ninasanchez

    Schon in vorherigen Büchern konnten Patricia Christinas Bücher mich immer mit ihrem leichten und lockeren Schreibstil begeistern. Ein toller Liebesroman mit viel Gefühl und Tiefgang. Der Schreibstil gefiel mir sehr gut , er war flüssig und unterhaltsam. Sehr empfehlenswert.

  2. Melissa V.

    Ein sehr gelungenes Buch mit einer Liebesgeschichte zum mitfiebern. Tolle Charaktere und ein angenehmer Schreibstil. Wie immer ist es ein Genuss Bücher von Patricia Christina zu lesen.

  3. _Vivi_

    Die Story ist wirklich süß. Mich hat die Wendung im Buch echt überrascht, weil ich gar nicht damit gerechnet habe und es war wirklich schneller gelesen, als ich gedacht hätte. Vor allem die Protagonistin gefällt mir, da sie eine echt taffe Persönlichkeit hat. Obwohl ihr mehrere Hürden aufeinmal in den Weg gelegt werden nimmt sie es hin und macht das beste draus. Jason ist vom Charakter her überraschend anders. Als Mavie auftaucht scheint alles gut, bis ein Problem nach dem anderen auftaucht.
    Mir persönlich waren Stellen zum Teil zu kurz, also nicht tiefsinnig genug sondern nur Oberflächlich ( aber da hat ja jeder einen anderen Geschmack)
    Aber der Schreibstil der Autorin ist wirklich gut. Man kann es schön flüssig lesen und es gibt keine inhaltlichen Fehler o.ä.
    Also für zwischen durch echt eine tolle Geschichte 4,5/5 ⭐

  4. Precious

    Es ist total gut geschrieben. Der Schreibstil ist gut und ich empfehle es weiter.

  5. Precious

    Ein wunderbares Buch, dass ich mehr als geliebt habe zu lesen. Weiter so!

  6. Sophie.cpx

    Das Buch hat mir richtig gut gefallen und es ließ sich aufgrund des guten Schreibstils leicht lesen. Mavie fand ich toll, auch wenn sie mich am Ende aufgeregt hat, weil sie Catherine alles sofort geglaubt hat. Auch Jason fand ich toll und besonders die ganze Sache mit Hawaii hat mir richtig gut gefallen. Die Handlung war generell sehr schön, auch wenn mir die Sprünge manchmal zu groß waren, in dem einen Moment will sie nichts von ihm und ihn ignorieren und im nächsten nicht mehr. Diese Sprünge konnte ich nicht nachvollziehen. Alles in allem ist das Buch aber richtig gut und hat ein tolles Ende!!

  7. NicoleM

    Die Geschichte zwischen Mavie und Jason hat mir sehr gefallen. Ich habe mit den beiden mitgefiebert. Einfach von der gescheiterten Jugendliebe bis zum Happy End und vor allem das nur, wegen einem Missverständnis. Ich finde das zeigt einfach auch, dass man miteinander reden muss. Ich finde es gut, dass Patricia auch so ein wichtiges Thema anspricht.

    Auch der Schreibstil war wie immer total flüssig und leicht zu lesen! Jeder der auch ne romantische Geschichte hofft wird hier nicht enttäuscht

  8. Buchfan

    Das war mein erstes Buch der Autorin. Man spürt von Anfang an noch die Verbindung zwischen Mavie und Jason. Sie kennen sich von früher und waren damals ein Paar. Die Gefühle sind immer noch vorhanden auf beiden Seiten. Natürlich müssen sie einige Hindernisse und Missverständnisse aus dem Weg räumen für ihr Happy End.

  9. Sophiea

    CEO of Second Chances” ist das 1. Buch, welches ich von Patricia lese und ich bin begeistert.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenhem zu lesen.
    Zudem wird die Geschichte aus 2 Perspektiven geschrieben, was ich persönlich sehr mochte.

    Mavie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie hat einen starken Charakter und lässt sich icht unterkriegen.
    Jason wirkte am anfang sehr von sich überzeugt und ein wenig arogant.
    Jedoch konnte er mih recht schnell von sich übrzeugen.
    Jason war Mavies Jugendliebe, die damals nicht sehr schön geendet ist.
    Durch einen Zufall treffen sich Mavie und Jason wieder und die Gefühle kommen alle wieder hoch.
    Die Anziehung der beiden ist wirklich schön und zum greifen nah. Auch die Gespräche der beiden sich wirklich unterhaltsam.
    Ein sehr gelungender Liebesroman, mit einem schönem Ende.

  10. Lyx.and.more

    Eine zweite Chance für eine Liebe, die nie erloschen ist

    In “CEO of Second Chances”, einem in sich abgeschlossen Einzelband, von Patricia Christina geht es um Mavie und Jason, die nie daran geglaubt hatten, sich nach ihrer letzten gemeinsamen Nacht nach dem Abschlussball jemals wieder zu begegnen und was diese Begegnung mit ihnen machen würde. Die Erzählung erfolgt aus den Sichtweisen beider Protagonisten.

    Mavie bekommt die Chance, als persönliche Assistentin des Chefs einer New Yorker Firma zu arbeiten. Als sie an dem Wochenende vor dem Beginn des neuen Jobs etwas feiern möchte, trifft sie durch Zufall in einem Club ihre Jugendliebe Jason wieder und die beiden kommen sich näher. Als sich Mavie ohne ein Wort am nächsten Morgen aus dessen Bett schleicht und ihren Gedanken an das Wochenende hinterherhängend Montags zu ihrer neuen Arbeit geht, kann sie ihren Augen nicht trauen, wer ihr neuer Chef ist.

    Die Verbindung zwischen Jason und Mavie ist nach wir vor sehr stark und schon bald können sie die Hingezogenheit nicht mehr leugnen. Schnell kommt dazu die Vermutung auf, dass ihre Trennung vor einigen Jahren auf einem Missverständnis gründen muss. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden gestaltet sich sehr interessant und durch einen Zufall soll sie zu allem Überfluss auch noch Jasons Ehefrau spielen.

    Mavie versucht sich lange gegen Jasons Annäherungen zu wehren. Doch auf ihrer gemeinsamen Geschäftsreise muss sie sich einfach eingestehen, dass sie Jason immer noch liebt. Zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse und ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

    Für mich war es eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch. Sie lies sich wirklich gut lesen und durch die Schlagabtäusche zwischen Mavie und Jason kam zusätzlich noch Humor in die Geschichte. Einerseits hat mir der Humor, andererseits das starke Prickeln zwischen den beiden gefallen, aber am meisten hat mich Jason mit seiner liebevollen Art und der tiefen Gefühle zu Mavie umgehauen. Von mir gibt’s 5 Sterne.

  11. Lauri

    Den Schreibstil fand ich sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich bin wirklich gut und flott durch das Buch gekommen.
    Mavie fand ich sehr sympathisch. Sie ist ein toller Charakter.
    Mit Jason hatte ich anfangs so meine Probleme. Er hat auf mich doch sehr eingebildet und selbstverliebt gewirkt. Das hat sich aber geändert, so dass ich doch noch mit ihm warm geworden bin.
    Die Geschichte war an manchen Stellen für mich etwas vorhersehbar, aber das hat mich nicht weiter gestört. Das Ende ging mir persönlich allerdings etwas zu schnell.

    Im Großen und Ganzen aber eine sehr schöne Liebesgeschichte.

  12. sabseyhey

    Mavie ist nach New York gekommen und trifft dort ausgerechnet auf ihre Jugendliebe und landet mit ihm im Bett. Doch das reicht noch nicht. Auf einmal ist genau ER ihr neuer Boss…

    Viel Chaos, viel Gefühl und ein tolles Ende.

    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig und es wird aus beiden Perspektiven erzählt. Das liebe ich ja immer. So kann man sich viel besser in die Protas reinversetzen.

    Alle sin allem ein gut gelungenes Buch und eine Leseempfehlung von mir! 😀

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …

0