in Tagen

Brauchst du Hilfe bei deiner Rechnungserstellung?

Wir haben für dich Rechnungsvorlagen vorbereitet, die du gerne verwenden kannst. (Lösche die rosa Stellen bzw. ersetze sie.)

ZU DEN RECHNUNGSVORLAGEN

Informiere dich, welches Steuermodell für dich am günstigsten ist. Folgende Angaben ohne Gewähr. Bitte frag deine Kollegen, Google oder einen Steuerberater.

Für eine Korrektorentätigkeit benötigst du (unseres Wissens) ein Gewerbe. Du kannst sehr leicht ein Gewerbe bei deiner Stadt anmelden.

Bis zu einer Einnahmegrenze von 9.744 Euro (Grundfreibetrag) zahlst du keine Steuern, kannst aber deine Kosten anrechnen lassen (Schreibprogramme, Laptop etc.)

Bis zu einer Grenze von 17.500 kannst du ein Kleinunternehmer bleiben. Auch dann führst du auf deine Einnahmen keinerlei Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) ab.

Nachteil dieser Modelle ist, dass du die Mehrwertsteuer auch sonst nicht umgehen kannst. Kauft ein Unternehmen zum Beispiel einen neuen Computer, zahlt dieses keine Mehrwertsteuer (19%) auf das Gerät. Lass dich diesbzgl. am besten von einem Steuerberater beraten.

0