Mica Healand

Mica SCHREIBT:

Crime Romance

mit einer Prise Psycho und einer großen Portion Leidenschaft.

Mica Healand gibt endlich ihrer dunklen Seite den Stift in die Hand. Nach einigen Jahren, in denen sie Romane im Jugendbuchbereich geschrieben hat, widmet sie sich nun sexy Protagonisten und heißen Storys voller Spannung und Leidenschaft. Als süchtige Leserin von Dark Romance genießt sie es, in ihren eigenen Büchern die Zügel zu lockern und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Das Schreiben ihrer Geschichten war schon immer ein Hobby, das schnell zu ihrem großen Traum wurde, der sich mit jedem fertigen Roman ein Stückchen mehr erfüllt. Denn eine Welt ohne Bücher ist wie ein Leben ohne Liebe…

Der skrupellose Clubbesitzer sieht in der Liebe eine Schwäche. Doch Lis findet einen Weg in sein Herz …

 

BRIGHTER THAN LIGHT

Kein Mensch wagt es, an der harten Schale von Carlos Alvarez zu kratzen. An jedem Finger einen Ring hält er sein Messer jedem an die Kehle, der ihm in die Quere kommt. Der skrupellose Clubbesitzer sieht in der Liebe eine Schwäche. Doch Lis findet einen Weg in sein Herz …

Niemand weiß, dass der knallharte Latino einen weichen Kern besitzt, den er vor vielen Jahren tief in sich begraben hat. Der Kampf gegen seinen Vater und der Verlust seiner Familie hat ihn unbarmherzig werden lassen.

Als Lis den Spieß herumdreht und Carlos mit den Waffen einer Frau aus seiner Deckung lockt, kann er sich nicht länger gegen die Gefühle wehren, die sie noch immer in ihm weckt. Die bislang so zurückhaltende Kellnerin hat sich bereits für ein Leben an seiner Seite entschieden und wagt den Schritt in eine Welt voller Gewalt und Dunkelheit.

Doch ganz gleich, wie stark die Frau an der Seite von Carlos Alvarez’ Seite ist, sie wird niemals stark genug sein. Das wird Lis spätestens klar, als sie dem Feind mit gestreckter Waffe in die Augen sieht. Was, wenn Carlos nicht da sein wird, um sie zu retten?

DARKER THAN NIGHT

 

SIE ist das Licht, dass ich meide…
SIE ist die Hoffnung, die ich längst verloren habe…
SIE ist die Wärme, die sich in meine dunkle Seele schleicht…

Ich will sie beschützen. Doch ganz gleich, wie viele Gefahren ich von ihr fernhalte – so lange sie an meiner Seite ist, ist sie nicht sicher. Denn am Ende werde ich selbst es sein, der sie ins Verderben stürzt.

ER ist die Dunkelheit.
ER ist alles, wovor ich mich fürchte.
Und doch ist ER alles, was ich brauche.

Ich wollte ihm widerstehen. Wollte es wirklich. Doch ich kann nicht. Denn mein Geist ist schwach und mein Körper siegt über meinen Verstand. Ich weiß, es wird mich zerstören und doch komme ich einfach nicht von ihm los. Denn zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich sicher. Doch bin ich es tatsächlich? Was, wenn er es ist, vor dem mich jemand beschützen muss?

»Er fasst mich an den Hüften und hebt mich mühelos vor sich auf die Theke. Meine Beine weit gespreizt steht er dazwischen und ich spüre seinen harten Schwanz durch den dünnen Stoff meiner Chinohose.«

0