Valerie bekommt das Herz ihrer besten Freundin, das seit dem Verlust von Sky nun in ihr schlägt. Dadurch erhält sie die Möglichkeit dem Leben eine neue Chance zu geben. Natürlich trifft sie dann auch ausgerechnet auf den Ex-Freund Jako von ihrer besten Freundin. Valerie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Jedoch kommen nach und nach Geheimnisse an die Oberfläche, die einige Probleme mit sich bringen.

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Federherz Verlag erhalten, vielen Dank dafür! Das beeinflusst jedoch in keiner Weise meine Meinung! Und bevor ich mit meiner Rezension beginnen möchte, möchte ich noch kurz auf dieses wunderschöne Cover eingehen, was einfach atemberaubend ist! Ich bin sehr fasziniert davon, dass der Verlag immer wieder so unglaublich schöne Cover schafft, die man sich stundenlang nur anschauen kann. Ein ganz großes Lob von mir!

Valerie ist mir sofort ans Herz gewachsen! Sie ist eine junge Frau, die nach dem Unfall ihrer besten Freundin sehr leidet und mit sich schwankt, ob sie das Herz ihrer besten Freundin annehmen sollte. Es wird sehr deutlich, dass Valerie ihre beste Freundin wahnsinnig geliebt hat. Schlussendlich entscheidet sich Valerie doch dafür, dass Herz von Sky anzunehmen. Valerie macht in diesem Buch eine tolle Entwicklung durch, die ich sehr bewundert habe. Ich bewundere Val generell sehr.

Jako ist der Ex-Freund von Sky und als er auf Valerie trifft entwickeln sich in ihrer Gegenwart Gefühle für sie. Jedoch weiß sie nicht, wie er ihre beste Freundin damals behandelt hat. Außerdem schafft es fast niemand hinter seine Fassade zu schauen und niemand weiß, ob man ihm wirklich trauen kann. Ich fand es sehr schön auch die Geschichte von Jako begleiten zu können, da auch er für mich ein sehr interessanter Charakter war. Man muss zu ihm jedoch erst einmal eine Bindung aufbauen.

Valerie und Jako sind zwei Menschen, die sich nicht gesucht und dennoch gefunden haben. Die beiden passen einfach perfekt zueinander und müssen einen Stein nach dem anderen aus dem Weg rollen. Es war so schön mit anzusehen, wie die beiden sich gemeinsam entwickeln. Außerdem möchte ich anmerken, dass der erste Band mit einem fiesen Cliffhanger endet, weshalb man am besten gleich beide Bände parat haben sollte! In diesem Buch werden auch einige Fragen geklärt und dennoch sind auch noch welche offen, die unbedingt geklärt werden müssen!

Der Schreibstil von Kacey Fierce war für mich neu, da ich bis dahin noch kein Buch von der Autorin gelesen hatte. Dennoch konnte sie mich komplett mit ihrem Schreibstil überzeugen und mich total in ihren Bann ziehen! Ich mag die lockere, leichte und flüssige Schreibweise von Kacey Fierce total gerne und möchte gerne weitere Bücher von der Autorin lesen, gerade den zweiten Band der Reihe!

,,Zweite Chance für ein Herz‘‘ war für mich ein sehr gelungenes Buch, was ich innerhalb kurzer Zeit verschlungen habe. Die Geschichte von Valerie und Jako hat mich komplett in ihren Bann ziehen können und ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen, da es noch viele Fragen gibt, die geklärt werden müssen. Von mir gibt es eine dicke Lese-/ und Kaufempfehlung, ich bin mir sicher, ihr werdet es genauso sehr lieben!

0