Wieder hat mich die Autorin in ihre Geschichte eintauchen lassen. Es gibt ein Wiedersehen mit April und Mason aus The Football Deal, dennoch ist dieses Buch einzeln lesbar, dennoch empfehle ich auch den ersten Band zu lesen.
Hier geht es um die besten Freunde von ihnen, Connor und Hope, die sich bereits vom College kennen.
Die beiden sind wie Katz und Maus, es gibt so manchen tollen Schlagabtausch über den man richtig lachen kann. Die Gedankengänge der beiden sind so klasse, keiner der beiden traut sich über seine Gefühle zu sprechen. Herrlich gelöst von der Autorin und es macht soviel Spaß die Story zu lesen.
Der Schreibstil ist wie gewohnt locker, humor- und gefühlvoll. Die Protas hat die Autorin wieder liebevoll ausgearbeitet, dass man man sich sehr gut in sie reinversetzen kann. Sie haben eine chaotisch Seite an sich, aber dennoch sind sie sehr symphatisch.
Vielen Dank für diese lustigen und gefühlvollen Lesestunden.
Ich liebe diese Footballreihe und hoffe das es noch weitere Teile geben wird…
Von mir eine absolute 100%ige Leseempfehlung
0