Wow, einfach nur wow!
Nach “Boss Kisses” habe ich sehnsüchtig auf den zweiten Band der Seattle Reihe gewartet, da mich Mav und Summer schon total geflasht haben. Aber was soll ich sagen?
Mica hat mit der Liebesgeschichte um Penelope und Lennox noch einen oben draufgesetzt und hat mich total verzaubert!
Ab der ersten Seite haben mich die beiden ans Buch gefesselt, sodass es mir unendlich schwer fiel, es aus der Hand zu legen.
Pen und Lenn waren unglaublich tolle, liebenswerte und vor allem authentische Protas. Jede Emotion war so greifbar, dass ich mit ihnen gelacht, geweint und gelitten habe. Vor allem im letzten Drittel des Buches, als die Geschichte nochmal so richtig Fahrt aufnimmt und die ein oder andere unvorhersehbare Wendung birgt, befand ich mich in einem Wechselbad aus Emotionen. Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle, die mich total mitgerissen hat!

Absolutes Lesehighlight, das ich jedem wärmstens weiterempfehlen kann!

0