Vom ersten Wort bis zum letzten Satzzeichen hat mich Alessia und die Gang in ihren Bann gezogen. Man erf├Ąhrt im ersten Band so viel und trotzdem gibt es noch so viel unausgesprochenes, so viele Geheimnisse und gerade das macht es so unheimlich spannend und aufregendÔÇŽ

Jedes Kapitel greift perfekt ineinander und l├Ąsst das Geschehene logisch erscheinen.┬á

Auch wenn man zu Beginn den Eindruck hat, dass Ellie eine sch├╝chterne und naive junge Frau ist, entpuppt sie sich als sehr starke Pers├Ânlichkeit. Die ÔÇ×schwachenÔÇť Momente die sie hat, machen sie nur sympathischer und menschlicher. Ihre St├Ąrke hat mir sehr imponiert und mich ├╝berrascht.┬á

The Gang – jeder von ihnen ist besonders. Ich k├Ânnte mich nicht entscheiden, wenn ich am liebsten mag, da sie alle Eigenschaften in sich tragen, die sie besonders anziehend machen.

In Dex schlummert etwas, dass ich noch nicht so richtig greifen kann.Ihnen allen ist etwas sehr schlimmes passiert, doch ihm scheint das hinsichtlich Ellie am meisten beeinflusst zu haben. Er ist unnachgiebig, r├╝cksichtslos und scheint Ellie aus tiefstem Herzen abzulehnen, trotz allem zeigt er ihr in kleinen Momenten auch eine andere Seite, die einen neugierig macht.

Im ersten Kapitel habe ich Blake ganz anders eingesch├Ątzt, als zum Ende hin. Ellie scheint ihn magisch anzuziehen und eine ganz andere Seite in ihm hervor zu holen, Nat├╝rlich ist er nicht immer nett, trotz dem scheint er der nachgiebigste zu sein und an ihr zu h├Ąngen. Es wird total spannend was sich zwischen ihm und Ellie noch entwickelt.

├╝ber Ghost erf├Ąhrt man am wenigstens. Er scheint der zu sein, der es schafft die anderen runter zubringen, er weis genau wann es brenzlig wird. Zwischen ihm und Ellie ist bisher keine Verbindung entstanden und gerade das macht einen neugierig. Ich will unbedingt wissen, was zwischen den beiden geschieht, wie ihre Beziehung aussehen wird.

Zum Ende hin muss ich jedoch sagen, dass ich Zac bisher am liebsten mochte. Der kleine Psycho hat es mir irgendwie angetan. Er ist so raus, brutal, irre und kann doch auch so liebevoll sein. 

Nach Band 1 gibt es noch so viele offene Fragen und Geheimnisse, die ich nun l├╝ften werden. ­čśë

0