Ich liebe die Bücher von Patricia Christina. Schon in dem vorangegangenen Teil, in dem Summer ihre große Liebe fand, lernte man ihre Schwester Emma kennen. Ich freue mich, dass auch Emma mit Luke ihr Glück gefunden hat. 

Die beiden Bücher bauen zwar zeitlich aufeinander auf, können aber völlig unabhängig voneinander gelesen werden.

Patricia Christina hat einen super Schreibstil, wodurch sich die Geschichte flüssig lesen lässt. Die Szenen sind abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, was das Einfühlen in die Gefühlswelt der beiden erleichtert. So kann man sich super in das Gefühlsauf- und ab der Beiden hinein versetzen. Emma mit ihrer lebevollen Art ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe mich sehr gefreut, dass sie ihre furchtbare Kindheit hinter sich lassen konnte und ihren erfolgreichen Weg gefunden hat. Ich habe dieses Buch sehr gern gelesen und kann es nur empfehlen.

0