Dieser Teil der Reihe hat mich von der Trilogie bisher am  meisten berührt. Harlan ist einfach eine Zuckerschnecke, seine Beziehung zu Philly hat mich einfach emotional überzeugt. 

Arizona ist sehr geheimnisvoll, die man trotzdem ins Herz schließt. Dadurch das man ihre Geschichte erst nach und nach erfährt, fiebert man auf jedes weitere Puzzleteil hin.

Der Schreibstil von Mica Healand konnte mich mal wieder sehr fesseln. Broken Memories ist daher mein Lieblingsteil der Reihe und kann ich ganz klar empfehlen.

0