Die Geschichte von Sydney und Dean ist toll geschrieben. 

Nach dem ersten Kapitel war ich gespannt wie es mit den beiden weitergeht.

Sie konnten sich nie vergessen, sondern haben versucht ihre Gefühle zueinander nicht wahrzunehmen. Durch einen Abend kamen sie sich wieder näher und durch ganz ungewöhnliche Umstände wollten die beiden eine Fake-Hochzeit durchziehen. Dies war für beide innerlich eine Katastrophe, da sie sich wirklich wollten ohne Fake, es aber nicht dem anderen eingestanden haben.

Uns so nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Klare Leseempfehlung.

0