Ich habe zuvor schon ein Buch von Alessia Gold gelesen und fand es wirklich gut, aber ich finde, dass es dieses nochmal übersteigt. Es ist unheimlich spannend und hat mich wirklich in den Bann gezogen. Es ist eine Mischung aus sofortiger Leidenschaft und Slow-Burn, was ich auch wirklich mochte.
Noch erfährt man nicht sonderlich viel über die Protagonisten, aber bruchstückhaft lernt man sie schon kennen und ich bin mir sicher, dass es in den Folgebänden nur noch besser wird.
Ellie ist eine interessante Persönlichkeit, sie ist unerfahren, sensibel und doch auch willensstark und schlagfertig. Eine gesunde Mischung tut bei einer Protagonistin wirklich gut, und das scheinen auch die Gang-Mitglieder zu merken. Blake, Zac, Dexter und Ghost sind alle auf ihre Art besonders, von einem bekommt man mehr mit als vom anderen, aber genau das macht es so mysteriös. Und tatsächlich hat sich bisher Dexter als mein Liebling entpuppt, was ich am Anfang nicht gedacht hätte, da auch Blake und Zac einen Platz vorne hatten. Es kann sich natürlich noch ändern, aber Dex hat mich mit seiner abweisenden und sehr dominanten Art verzaubert, ein richtiger Badboy eben, wobei man bei den anderen merkt, dass sie tief im Inneren noch so viel mehr sind. Auch Dex ist es, aber er verbirgt es so gut und ich bin vor allem auf seine Entwicklung gespannt!

Es erhält dementsprechend 5/5 Sterne!

0