Willow, richtiger Name eigentlich Liz, lebt in San Diego und kann sich gerade so mit drei Jobs über Wasser halten. Demnach erschöpft ist sie äußerlich auch. Was wir Leser aber erst im Nachhinein erfahren, ist, dass sie innerlich ebenfalls zu knabbern hatte. Ihr Vater ist in ihrem Kindesalter verstorben und nur ihre Mutter blieb noch, bis eine schicksalshafte Wendung alles änderte und sie als Vollwaise zurückließ. Doch wie passt das mit James zusammen, den sie in einem der exklusivsten Clubs kennenlernt und danach nicht mehr auf freiem Fuß ist?

Das müsst ihr alleine rausfinden. Wahrscheinlich wird euch dabei ein ums andere Mal der moralische Kompass verdreht. Verboten gut!

0