Twisted Love: Nur bei dir bin ich sicher – Ruby Meyer

Lea möchte nochmal von vorne beginnen und zieht dafür nach Kalifornien. Sie lernt den attraktiven Hayes kennen, der sie aus eine gefährlichen Situation rettet. Die Anziehungskraft zwischen ihnen wird immer stärker und es entwickelt sich etwas zwischen den beiden. Allerdings bekommt Lea immer weider geheimnisvolle Geschenke, bei denen sie nicht weiß, von wem sie kommen. Sie hat zwar einen Verdacht, allerdings behält sie diesen lieber für sich, da sie die Beziehung zu Hayes nicht gefährden möchte.

Diese Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen. Hayes ist soooo ein toller Kerl, den man wirklich nur gern haben kann. Er hat eine Art an sich, die total liebevoll ist und trotzdem hat er auch einen Touch Badboy inne, der mir sehr gut gefällt. Es ist wirklich beeindruckend, wie sehr er sich für Lea einsetzt und für sie kämpft.
Lea hat bereits viel mitmachen müssen und sieht sich nun wieder mit gefährlichen Situationen konfrontiert. Schutz, Geborgenheit und Liebe findet sie dabei bei Hayes, auch wenn es ihr schwer fällt, sich darauf einzulassen. Dennoch wirkt sie stark und wird im Verlauf des Buches noch stärker.

Der Schreibstil ist wirklich großartig und sehr gefühlvoll. Die Verknüpfung mit verschiedenen Elementen aus dem Thriller-Bereich gefällt mir sehr gut und macht die Story sehr spannend. Die Liebe zwischen Lea und Hayes ist quasi greifbar und berührt einen.

Meiner Meinung nach gäbe es noch Anknüpfungspunkte für eine Fortsetzung, denn sowohl Lea als auch Hayes haben interessante Mitbewohner. 🙂

Lieblingsschnipsel:
Blitzartig bekam ich eine Gänsehaut. Der Typ löste irgendwas in mir aus.

In seinen Augen lag so viel Sorge und Verständnis, dass sich meine Brust zusammenzog. Wer war er bloß?

Rote Rosen. Um Gottes Willen. Woher zum Teufel kamen die?

0