Gibt es wirklich Menschen, die Romantik nicht mögen?

Die Geschichte zwischen Connor, Wide Receiver der New York Tigers und Hope ist ein weiterer Teil um die New York Tigers. Da die Geschichten in sich angeschlossen sind, können sie unabhängig voneinander gelesen werden.

Die beiden kennen sich bereits seit der College-Zeit. Auch wenn sie sich eigentlich nicht leiden können, spürt man doch das Kribbeln zwischen den beiden. Die Beiden sind super dargestellt und mir mit ihrer speziellen Art sehr ans Herz gewachsen. Beide reagieren ablehnend auf die Romantik, die zwischen ihren Freunden herrscht. Und dann erwischt es sie doch.

Die Art des Schreibens aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der beiden Protagonisten ermöglicht einen guten Einblick in das Gefühlsleben der beiden. V.  J. Phoenix hat einen super Schreibstil. Die lustige Art hat mich mehrfach zum Schmunzeln bis hin zum Lachen gebracht und ich durfte/musste meinem Mann einige Passagen vorlesen.

Ich kann das Buch einfach nur empfehlen.

0