Lennox Cain ist alles, was Emily hasst – ein reicher Schnösel, der tut, was er will, ohne Rücksicht auf andere. Als Emily von ihm das Angebot bekommt, zwei Wochen lang seine Freundin zu spielen, um im Gegenzug einen exklusiven Artikel über ihn veröffentlichen zu dürfen, willigt sie nahezu sofort ein, denn die Story ist es ihr wert. Und da so gar nichts anziehendes an Lennox ist, sollte das doch auch alles gar kein Problem darstellen, oder etwa doch? denn auf einmal, stellt sich Emilys Herz als mieser Verräter heraus, denn es pocht irgendwie schneller, wenn Lennox in ihrer Nähe ist.

Emily ist eine Frau, die Rache geschworen hat. Daraus zieht sie ihre Stärke und ihren unbändigen Willen. Sie setzt alles daran, ihre Ziele zu erreichen und wendet dabei auch nicht ganz lupenreine Methoden an.
Lennox erscheint zunächst als Playboy und schwarzes Schaf der Familie. Aber im weiteren Verlauf wird deutlich, dass noch viel, viel mehr in ihm steckt und er Schulgefühle und Ängste mit sich herumträgt, die ihn davor zurückschrecken lassen, tiefere Bindungen einzugehen.

Beide Protagonisten sind absolut großartig. Auch wenn mir Emilys Rachedurst zunächst nicht behagt, so kann man ihre Motive durchaus nachvollziehen. Durch ihre Entwicklung im Verlaufe dieses Buches, wurde sie mir immer sympathischer. Lennox fand ich, trotz seiner Eskapaden, von Beginn an sehr angenehm. Und an seiner Geschichte wird sehr deutlich, wie wichtig es ist, auch mal hinter die Fassade zu blicken. Er ist sooooo ein toller Kerl ❤️

Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm empfunden und er trägt einen durch die Geschichte.
Insgesamt eine tolle, prickelnde Story, mit tollen Protagonisten und gaaaaanz viel Herz ❤️

Lieblingsschnipsel:
“Jetzt wird aber kein Trübsal geblasen, oder Lennox $chw*nz.” Ich verzeihe das Gesicht, muss aber trotzdem lachen.

“Wie schaffst du es nur, so verdammt schön zu sein?”

Oh nein! Diese Unterhaltung kann mir nun echt gestohlen bleiben! Ich weiß nicht…ich kann…durchatmen, Emily.

0