Ich habe mich sehr auf diese Reihe gefreut, denn trotz, dass es wieder Reverse Harem ist,┬á(was ich liebe, nicht falsch verstehen) ist es noch mal anders als ihre Rebels. Die ich auch sehr geliebt habe. Aber the Gang? Ja, was soll ich sagen? Kann man auch 5 ++ ­čîč geben? ­čĄę Alessias Schreibstil hat mich wie ihre anderen Reihen direkt wieder von Seite 1 in ihren Bann gezogen. Ich konnte das Buch kaum weg legen.

Sie sind so kaputt und so d├╝ster und absolute Psychos. Egal, ob einer netter ist als der andere. T├Âten tun sie alle, der eine mit mehr Spa├č daran, als der andere, aber trotzdem. ­čśŹ

Ellie gef├Ąllt mir sehr, sie ist zwar beh├╝tet aufgewachsen, versucht sich aber immer zu behaupten. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. ┬áSie hat ein etwas verzerrtes Bild ihres Vaters. Denn trotz, dass er ihr immer versichert hat ein B├Âser Mensch zu sein, zu ihr war er ein guter Vater. So schockt es sie, als er eines Tages einfach verschwindet und ihr Bruder dann etwas mit ihr vor hat, was sie niemals hat kommen sehen. Als sich eine M├Âglichkeit zu fliehen anbietet, nutzt sie sie und kommt genau da an, wovor ihr Vater sie immer gewarnt hat.┬á

Die Jungs trauen ihr nicht und als dann auch endlich raus kommt wer sie ist, da fragen sie sich nat├╝rlich wieso das Prinzesschen ihres Erzfeindes, ausgerechnet in ihrer Stadt Zuflucht sucht?

Ich war des ├Âfteren ├╝berrascht. Denn sie wenden Methoden an, wo ich bei zwei von den Vier gedacht habe, dass es sehr viel anklang finden wird und einer davon, hat sich nachher ganz anders entpuppt. Was ich einfach genial geschrieben fand.

Ich freue mich auf jeden Fall auf den n├Ąchsten Teil, denn ich MUSS mehr wissen!!! Warum haben die Jungs so einen Hass auf Ellies Vater? Wie sind die Jungs zusammen gekommen? Was sind ihre Geschichten? Wie geht es mit ihnen zusammen weiter? bleibt Ellie bei ihnen? Wird sie gefunden und wieder mitgenommen? Fragen ├╝ber fragen ­čĄ»

0