Penelope soll für 3 Wochen die Fake-Freundin von Rockstar und Weiberhelden Lennox spielen, um dessen Image aufzubessern. Penelope ist zurückhaltend, schüchtern und steht nicht gerne im Rampenlicht. Lennox ist das komplette Gegenteil. Schafft es Penelope Lennox Image aufzubessern?!

Dies war mein erster ‘Rockstar-Liebesroman’, ich habe mich auch nur dran gewagt weil es von Mica Healand geschrieben wurde. Wie erwartet hat Mica mich nicht im geringsten enttäuscht. Mica hat mich, wie immer, gepackt und mitgerissen. Mit ihrem fesselnden und flüssigen Schreibstil, fiel es mir leicht sofort in die Geschichte von Penelope und Lennox abzutauchen. Der 2. Band der Seattle-Reihe, ist also auch absolut gelungen!

Penelope kommt aus einem kleinen Ort und wagt sich, um ihren Traum zu verwirklichen, in die Großstadt. Sie ist zurückhaltend, eher schüchtern und steht nicht gerne im Mittelpunkt. Dennoch ist Penelope ein starke Frau, was man sehr leicht übersieht, wenn man nicht genauer hinschaut. Penelope ist echt und das lässt sie sich auch nicht nehmen. Die perfekte Frau also, um Lennox Image zu verbessern. Doch ist der Preis höher als Penelope ahnt, denn schnell steht ihr Herz auf dem Spiel.

Lennox ist der typische Rockstar. Er weiß um seine Wirkung auf die Frauenwelt und nutzt diese auch in vollem Maße aus. Dabei interessieren ihn die Gefühle der Frauen nicht im geringsten, sie kommen ja freiwillig. Er ist natürlich alles andere als begeistert, dass er nun Penelope an seiner Seite haben soll. Für Lennox steht seine Musik und seine Bandkollegen an erster Stelle. Doch merkt er schnell das Penelope anders als alle Frauen ist, denen er in seinem Leben begegnet ist. Sie weckt in ihm Gefühle und berührt den echten Lennox. Lennox will sich das natürlich nicht eingestehen und ignoriert es.

Ich liebe die Gefühle, das prickeln und die Spannung die Mica immer aufbauen kann. Ihre Bücher haben eine besondere Atmosphäre. Naja, ich muss gestehen, dass sie mich in diesem Buch schon bei der Playlist hatte. Michael Patrick Kelly und dann auch noch Paddy im Buch…

Eine absolute Leseempfehlung !

0