Lindsay und Callum kennt man schon aus dem Teil “Royal Night” sie sind die besten Freunde von Fia und Scott. Callum verhalf seinem Freund Scott seine Liebe  zu Fia endlich zu gestehen und das auf einem ungewöhnlichem Weg. Unbewusst wurde da auch Lindsay mit involviert. Fia ist ihre beste Freundin und auch sie stand ihr mehr wie einmal zu Seite. 

Der Plan von Callum ging auf und gleichzeitig nährte er sich da schon Lindsay. Ein One-Night-Stand war da schon die Folge. Das beide sich ab da wohl öfter sehen war schon klar, als beste Freunde von Fia und Scott, geht da auch kein Weg dran vorbei. 

Lindsay ist in ihrem Job mehr wie unglücklich, sie wird dort mehr als nur ausgenutzt, sie schüttet dann doch nach langem hin und her ihr Herz bei Fia aus. Ihre beste Freundin hat eine Idee, sie möchte dass Lindsay in der Destillerie ihres Freundes arbeitet. Sie ziert sich aber was soll sie machen, unglücklich im Hotel weiterarbeiten oder das Angebot doch annehmen. Sie nimmt die Stelle an und Kein anderer als Callum ihr One-Night-Stand ist ihr neuer Chef.

Das Knistern der beiden ist mehr wie spürbar und beide versuchen doch professionell mit der Situation umzugehen, was nicht wirklich einfach ist. Lindsay bekommt die Firma gezeigt und auch alles erklärt. Sie nimmt auch an eine Führung teil die genau erklärt wie Whiskey hergestellt wird. Dies wird so genial beschrieben, dass man beim Lesen das Gefühl hat, man nimmt selber an dieser Führung teil. Echt genial gemacht. 

Lindsay bekommt eine Aufgabe und muss mit Callum einige Räumlichkeiten anschauen. Dass das nicht nur dabei bleib ist ja klar, schnell kommen sie wieder an den Punkt, das sie intim werden.

Callum seine Eltern wünschen sich, dass er die Farm übernimmt, aber es ist nicht sein Ding und deshalb hat sie sein Bruder übernommen. Callums Herz schlägt nicht für die Farmarbeit, er sieht sich dort nicht. Dazu kommt, das sich seine Mutter endlich Enkelkinder wünscht, aber auch dazu braucht er die richtige Frau. 

Könnte Lindsay genau diese Frau sein? Kann er sich  mit ihr eine Zukunft vorstellen? Was für ein Geheimnis plagt Lindsay? Was verheimlicht sie? Wie wird Callum darauf reagieren, wenn er es erfährt?

Aber auch Lindsay ist mit einigem überfordert, sie Kündigt und will das Callum glücklich mit einer anderen Frau wird. 

Nun wie er darauf reagiert muss man selber herausfinden auch was sie verheimlicht. Eines steht aber fest, hier ist es Scott, der diesmal Callum die Augen öffnet, er es auf dem Punkt bringt und dafür sorgt, das Callum endlich die Beine in die Hände nimmt und endlich Stellung bezieht.

Diese Story ist mega schön, man ist sofort drinnen und kann das Buch nicht mehr weglegen. Die Thematik, die hier angesprochen wird ist für jeden den es betrifft nicht leicht, aber wenn man den richtigen Partner an der Seite hat, sind auch diese Hürden zu überwinden. Es wurde alles perfekt ausgearbeitet und auch beschrieben. Man kann sich in beide Protagonisten sehr gut hineinversetzen und auch verstehen, warum sie so handeln wie sie es tun. Besser hätte man die Story der beiden nicht schreiben können.

Ich hatte tolle, aufregende, leidende und auch liebende Momente beim Lesen, vielen Dank.

Die 5 Sterne gibt es zu 100%.

0