J. C. Barlow hat es auch mit diesem Teil geschafft, mich in eine wunderbare Welt zu entführen. Schon der Beginn des Buches auf einer Veranstaltung in der märchenhaften Kulisse auf Stirling Castle entführt in eine einzigartige Geschichte zwischen Lindsay und Callum. Mit ihrem super Schreibstil lässt sie uns an dem Knistern zwischen den beiden teilhaben, wann immer sie sich begegnen.

Das die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, ist schnell klar. Wenn nur Lins Diagnose nicht wäre, die sie immer wieder dazu treibt auf Distanz zu gehen. Kann sie Teil einer glücklichen Familie werden? Durch die Schreibweise aus der wechselnden Sichtweise der beiden Protagonisten lässt uns J. C. Barlow am Gefühlschaos der beiden teilhaben. Ich liebe ihre Bücher und kann auch dieses nur empfehlen.

0