Das Buch hat mir sehr gefallen, es war nun das 3 Buch der Seattle Reihe und ich muss einfach sagen sie waren alle ein Highlight! Teil 3 hat mir ebenfalls sehr gefallen die Geschichte war an keiner Stelle langweilig oder sowas und man konnte es gut und flüssig lesen. Die Soryline war mega man konnte immer mitfiebern wenn sie mehr von ihrer Vergangenheit wusste bis hin zu das Glücklicherweise zum Schluss die Polizei gekommen ist. Harlan war mega ich lieb sein Verhältnis zu Philly! Die Großmutter Charly habe ich auch geliebt sie hat alles mitverfolgt und es dann richtg nice Harlan gesagt! Zum Schluss hat mir der Epilog von Maverick gefallen! Es war cool mal aus einer anderen Perspektive alles nochmal wahrzunehmen und natürlich ihn noch mal ein letztes Mal.

Ich kann nur sagen es hat so Spaß gemacht dieses Buch zu lesen! Ich hoffe ich kann von der Autorin noch weitere Bücher lesen. 😉

0