Ich finde es klasse, dass es eine Triggerwarnung gibt und dann finde ich es prima, dass diese direkt sichtbar am Anfang des Buches ist und dass liebevoll darauf hingewiesen wird, welche Thematik in diesem Buch thematisiert wird. So sollte es auch mit einer Triggerwarnung sein und nicht am Ende eines Buches, wo sie niemand sieht und sie versauert. Leider machen dies viele Autoren… Der Prolog bietet dem Leser einen guten Einstieg in die Story. Die Szene ist gut und nachvollziehbar aufeinander aufgebaut. Hier treffen zum ersten Mal die Protagonisten aufeinander. Die selbstbewusste und taffe Lindsay trifft auf Callum, dem Mann mit dem großen Ego und der weiß, was er tut. Des Weiteren sind die Protagonisten wie Katz- und Maus. Die bisherigen dosierten Informationen wecken meine Neugier und mein Interesse an dieser Story. Auch lernt der Leser in jedem Kapitel mehr über die jeweiligen Protagonisten. Auch die Zeitsprünge sind gelungen und der Leser kommt hinter der Story hinterher. Ich finde es großartig, dass auch die Charaktere aus “Royal Night” auftauchen.

Alles in allem ist dies ein spannendes Buch, welches mich direkt gefesselt und in seinen Bann gezogen hat. Schade finde ich nur, dass es das Buch nicht als Taschenbuch gibt. Dies wäre das Tüpfelchen auf dem i! Ich freue mich schon auf weitere Werke aus der Feder der Autorin J. C. Barlow <3!!

0