Kick Off Baby ist ja bereits der fünfte Band der Chicago Wolves Reihe und ich muss sagen, ich verliebe mich mit jedem Band mehr…in den Schreibstil, die wechselnden Protagonisten und die tollen Storys.
Dass der Titel auch gleichzeitig Zaynes Spitzname ist, finde ich total lustig. Das Cover passt perfekt zu den vorherigen Bänden. Der Schreibstil, wie gesagt, zum Verlieben. Die Emotionen sind so authentisch beschrieben, dass sie mich vollkommen mitreißen konnten. Ich habe gelacht, geflucht und geweint. Besonders gefallen haben mir die Selbstgespräche, einfach herrlich. Und auch die Art, wie manche Sätze und Gedanken sowohl aus Zaynes also auch aus Olivias Sicht wiederholt wurden, hat mir gut gefallen und die Verbundenheit zwischen den beiden perfekt verdeutlicht. Sie gehören einfach zusammen, das wird auf jeder Seite, mit jedem Wort klar.
Beide haben eine schwierige Vergangenheit und haben Entscheidungen getroffen, die sie bereuen. Es gibt Vorwürfe, Wut und doch so unendlich viel Liebe. Und natürlich ein Happy End zum dahinschmelzen. Obwohl das noch mehr an zwei bestimmten Nebencharakteren gelegen hat…Artie und Randall sind am Ende einfach sooo süß. Also kurz gesagt, ich liebe die Story, ich liebe die Charaktere und hoffe, dass es noch weitere Bände geben wird.

0