*Meine Meinung*
Summer ist ein farbenfroher, optimistischer und wundervoller Mensch, von dem sich viele von uns sicherlich eine Scheibe abschneiden können. Sie lässt sich durch nichts wirklich aus der Ruhe bringen und würde für ihre Familie wirklich alles tun, weswegen sie den Job im Stark-Imperium nicht nur annimmt, sondern auch behält. Summer hat Sonne im Herzen, trägt Farben am Körper und ist so ganz und gar anders als Marvin Stark. Marvin wirkt verbittert und großkotzig und erst viel später erfahren wir auch warum. Summer schafft es, diesem Mann ein bisschen Sonne ins Herz zu zaubern, so sehr er es auch zu vermeiden versucht. Schon bald mag er sie mehr als er sich eingestehen möchte und es entspinnt sich eine Liebesgeschichte, die uns dem Atem raubt.

Besonders Summers Großvater, aber auch ihr kleiner Bruder Smith konnten mir das ein oder andere Lächeln entlocken und waren wirklich Charaktere, auf die ich nicht verzichten wollen würde!

Emotional konnte mich diese Geschichte absolut einfangen und ich durchlitt, gemeinsam mit Summer und Marvin, alle Gefühle die dieses Buch zu bieten hat. Der Schreibstil ist angenehm, fließend und gut lesbar, wie man es von Mica gewohnt ist.

*Fazit*
Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einer starken Protagonistin, die den Leser mit ihrer schlagfertigen Art oft zum schmunzeln bringt.

Wertung: 5 von 5 Sterne!

0