Hey liebe Federherzen,

vielen Dank für diese schönen Lesestunden!

Dieses Buch  ist  unglaublich gefühlvoll und doch so spannend geschrieben. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durch gelesen. Man ist gleich in der Geschichte um Emma und Luke gefangen.Die beiden Hauptprotagonisten sind gleich sympatisch und wirken authentisch.

Luke ,der auf  dem besten Weg ist Bürgermeister zu werden und doch nicht glücklich ist ,weil er gewisse familiäre Verpflichtungen zu erfüllen hat. 

Emma , die nicht an die Liebe glaubt ,aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen aus der Kindheit und doch so eine taffer und zielstrebiger Charakter ist.

Sie treffen sich in einer Bar ohne zu wissen,wer der andere ist und verbringen eine heiße unvergessliche Nacht zusammen. Beide spüren dieses Kribbeln und die Schmetterlinge im Bauch, aber gestatten es sich nicht ,dem nach dieser Nacht nachzugehen. Luke ist verlobt und hat Verpflichtungen und Emma will es nicht wahr haben, schiebt es auf die Hormone.

Als dann aber Emma die Hochzeit von Luke planen soll, gerät alles etwas aus dem so geplanten Wegen. Lukes Verlobte Savannah ist oberflächlich und anmaßend ,nur auf den äußeren Schein bedacht und macht es so auch nicht leicht die passende Lokation für die Hochzeit zufinden. Emmas guter  Freund Adrian ist auch nicht gerade hilfreich und spielt auch noch eine sehr dramatische Rolle . Auch Lukes Eltern , besonders die Mutter ,lassen Emma spüren, dass sie nicht erwünscht ist und machen die Geschichte gefährlich .

Im Haus der Großeltern, welches Luke gehört kommen sich die beiden wieder etwas zu nah und es wird gefühlvoll, dramatisch und so schön .

Es ist eine tiefgründige und gefühlvolle Geschichte mit sehr viel Herz geschrieben und definitiv sehr zu empfehlen. Der Großvater ist genial ! Danke für dieses Lesevergnügen ! 

 

0