Hineinspaziert ins Liebeschaos 🙂 In dieser Story treffen Alysa Williams und Owen Hill aufeinander. Alysa ist eine zielstrebige und starke junge Frau, die genau weiß, was sie will: Das Makler-Büro ihres Chefs übernehmen, sobald dieser in den Ruhestand geht. Um diese bevorstehende Beförderung zu feiern, geht sie mit ihrer Freundin aus und lässt sich auf einen gutaussehenden Kerl ein. Im letzten Moment allerdings lässt sie ihn doch noch stehen, da ihr Kopf einfach nicht frei genug ist, um den One-Night-Stand durchzuziehen. Als dieser Unbekannte dann etwas später als ihr neuer Boss vor ihr steht, ist Alysa schockiert und vor den Kopf gestoßen. Owen Hill schlägt ihr deshalb einen Deal vor. Lässt Alysa sich darauf ein?

Die beiden Protagonisten sind wirklich tolle Charaktere. Alysa weiß, was sie will, ist stark, schlagfertig und zielstrebig und hat sich ihre Beförderung eigentlich mehr als verdient. Als dann schließlich der attraktive Owen Hill als neuer Boss und ihr fast One-Night-Sand vor ihr steht, kann sie einem eigentlich nur leid tun. Man kann ihr Enttäuschung absolut nachvollziehen, aber ich finde es super, dass sie ihren Ehrgeiz und ihren Willen nicht verliert. Owen erscheint zunächst als etwas überheblich und durchtrieben, aber durchaus heiß. Im Verlauf der Story hat er mich wirklich überraschen können, denn auch wenn seine Methoden etwas fragwürdig sind, steckt dahinter ein Kerl mit ganz viel Herz. Wirklich süß!

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Die Story hat viele schöne Momente, aber auch Gegebenheiten und Überraschungen, die Spannung bringen. Die Reaktionen der Protagonisten sind nicht immer vorhersehbar, was dem Leser/der Leserin ein angenehmes, spannendes und abwechslungsreiches Leseerlebnis beschert. Ich finde es toll, dass die Protagonistin kein Mäuschen ist, sondern eine starke junge Frau. Der Protagonist hat zwar ein paar “Arschloch-Attitüden”, ist aber eigentlich ein liebenswerter Kerl. Das Prickeln zwischen ihnen ist toll beschrieben.

Beim Lesen der Story fiel mir auf, dass mir die Bar “Gin Joint” bekannt vorkam. Irgendwann machte es klick…ich kannte sie aus “Be my Man” von MJ Haven. Owen ist ein Freund von Ryan. Fehlt noch Matt aus dem Dreiergespann. Ich bin schon gespannt, welche Geschichte ihn umtreiben wird. Es war mir nicht bewusst, dass diese Bücher scheinbar in Kooperation geschrieben wurden. Eine tolle Überraschung für mich! Oder doch nur Zufall? Egal…es sind beides tolle Geschichten 🙂

Lieblingsschnipsel:
Owen Hill hat mir meinen Job weggeschnappt. Er hat mir das genommen, was mir am wichtigsten war. Verdammt, das wird er noch bereuen.

Doch Owen schafft es irgendwie, mich völlig aus dem Konzept zu bringen.

“Eine Frau macht dir Probleme?” Ryan zieht spöttisch eine Augenbraue in die Höhe.

0