Meine MeinungBei dem Buch war ich so unfassbar gespannt was uns erwarten würde. Der Klappentext klang schon sehr vielversprechend.CoverDas Cover ist eher schlicht gehalten, passt aber optisch mit den Lila/Pinken Farben und dem Schwarzen gut zum Genre. Vor allem die Akzente mit dem Feuer und dem Schmetterling sagen so viel mehr über die Geschichte aus. Vor allem der Titel macht direkt neugierig.ProtagonistenPaige mochte ich von Anfang an so gerne. Sie ist so stark und würde alles dafür tun ihre Schwester wieder zubekommen. Dafür geht sie sogar zum äußersten. Ich habe sie wirklich bewundert und mit ihr mitgehofft, das sich alles zum guten wenden würde.Francis und Jules haben mich beide nicht kalt gelassen und haben es mir mit ihrer Art echt angetan. Sie haben beide zwei Seiten die düstere und dominante und die die sich um Paige kümmern und sorgen. Ich habe beide echt so liebgewonnen.SchreibstilDie Geschichte hat mich sofort in seinen Bann gezogen, ich war einfach komplett wie in Trance. Die spicy Szenen wurden sehr intensiv und gut dargestellt und mit den Protagonisten hatte man eine ganz spezielle Verbindung.FazitIch wollte eigentlich erstmal nur in das Buch reinlesen, paar Stunden später hatte ich es schon durch. Ich habe es am Stück einfach so gesuchtet und konnte es gar nicht mehr weglegen. Es war hot as hell, spicy, düster und gefährlich. Die beiden Brüder ziehen uns mit in ihre Welt, das man sie selber gar nicht mehr verlassen wollte. Sie haben es mir echt schon ein wenig angetan. Nach dem Ende mit dem ich so überhaupt nicht gerechnet habe, muss ich sofort Band 2 haben. Bewertung 5/5 Sterne

0