Das New Adult Alter habe ich zwar schon ein paar Jahre ├╝berschritten, trotzdem lese ich solche Romane immer wieder sehr gern ­čśü
“The Art of Love” hat nicht nur ein wundervolles Cover sondern auch einen unglaublich passenden Titel. Es ist keine seichte College Romance Story, die man mal schnell nebenbei lesen sollte. Es geht um Freundschaft, Liebe, aber auch Verlust und den Kampf zur├╝ck in ein normales Leben. Der Roman von Melina Ray hat so viel Tiefgang, so viel Gef├╝hl, dass bei mir stellenweise die ein oder andere Tr├Ąne geflossen ist. Die Protagonisten haben f├╝r ihr junges Alter schon so viel durchmachen m├╝ssen, vor allem Noel, dass ich wirklich schlucken musste. Trotz der Dramatik hat die Autorin es aber auch geschafft,┬á viele┬á positive Gef├╝hle und Hoffnung r├╝ber zubringen. Mit Liebe und Freundschaft kann man alles schaffen. Das Setting ist einfach wundervoll beschrieben. Ich war noch nie in den USA und trotzdem hatte ich die University klar vor Augen. Was mir besonders gut gef├Ąllt, ist die Freundschaft zwischen Hailey und Sophia, aber auch zwischen Noel und Warren. Die Entwicklung der Beziehung zwischen Hailey und Noel ist sehr authentisch beschrieben. Ich finde es gut, dass sich die Gef├╝hle langsam entwickeln, keine Liebe auf den ersten Blick nach nur zwei Seiten. So ist alles viel intensiver und glaubhafter. Auf ein paar hei├če Szenen kann man sich nat├╝rlich trotzdem freuen ­čśÄDas Ende ist wirklich wundersch├Ân und ich h├Ątte sehr gern noch ewig weiter lesen k├Ânnen. Die beiden zusammen sind einfach perfekt, ein richtiges Traumpaar wie man es sich im echten Leben w├╝nscht.

0