Dies ist der erste Teil einer Dilogie der Autorin, die ich noch nicht so gut kenne. Dann noch das Thema „Herztransplantation“, der Klappentext hat mich schon umgehauen.

Valerie, das Herz ihrer Freundin Sky schlägt in ihrer Brust, das allein ist ja schon ein Aufhänger. Der Ex-Freund von Sky ist Jako und sie hasst diesen Kerl, na ja schauen wir mal. Dazu kommt noch eine Vergangenheit, die wohl nicht ganz ungefährlich für Valerie war.  

Als ob ich es geahnt hätte war ich beim Lesen ganz allein und hatte Ruhe um mich herum. Man was kam hier auf mich zu?  Gefühle und was für welche, es war von Wut, Freude und eine Art Traurigkeit, alles dabei. Valerie und Jako zwei Charaktere die nicht aufgeben und sich nicht unterkriegen lassen. Hört sich einfach gestrickt an?

Na dann lest es am besten selbst. Ihr werdet überrascht sein. Und wo bleibt bitte der zweite Teil? Her damit, am liebsten gleich.

Dies ist der erste Teil einer Dilogie der Autorin, die ich noch nicht so gut kenne. Dann noch Fazit:  Flotter Schreibstil und tiefgründige Themen zu einem großartigen Roman vereint.

Klare Kauf- und Leseempfehlung von mir.

0