Ich weiß gar nicht genau wie ich diese Rezension anfangen soll. Mein Kopf ist so voll und meine Gefühle total durcheinander…

Fangen wir beim Cover und dem Schreibstil an. Beides ist einmalig! Das Cover passt perfekt zu diesem Band und der Schreibstil ist unfassbar gut. Er ist locker zu lesen und so detailreich, dass ich mich in diesem genialen Setting direkt wieder gefunden habe. Wie genial ist bitte die Idee mit dem Flughafen?! Und die heißen Szene und darken Szenen haben einen wirklich ins Schwitzen mit Herzklopfen gebracht!

Mir hat selten eine Protagonistin so unfassbar gut gefallen wie Ellie! Ihre freche, selbstbewusste Art hat mich direkt überzeugt. Sie unterdrückt jede Träne, erträgt alles mit gerecktem Kinn und hat trotzdem noch einen Spruch auf den Lippen! Sie ist so eine Kämpferin und das trotz der Art wie sie aufgewachsen ist. Sie hat eine wahnsinnig starke Persönlichkeit, die man definitiv nicht erwartet hat.

Zac, Blake, Dex und Ghost… diese Charaktere sind so gut ausgearbeitet und so vielschichtig!
Zuerst muss ich sagen hat mir Zac das Herz gestohlen. Seine psychotische Art in Verbindung mit seiner Vorliebe für Messer und Blut waren einmalig! Zusammen mit Ellie waren die Schlagabtäusche einfach göttlich!
Blake übernimmt irgendwie die Anführerrolle ist eiskalt und berechnend. Denkt man zunächst bis er seine fürsorgliche Art rausholt – Zack da war es um den nächsten geschehen.
Und dann haben wir Dex… bei ihm war es zunächst eine Hassliebe, die sich aber unglaublich schnell umgewandelt hat. Er ist so ein interessanter Protagonist hinter dessen Maske sich so viel verbirgt. Er und Ellie haben so intensive und emotionale Momente, dass ich gar nicht mehr wusste wo mir der Kopf steht. Absolute Dex Liebe – ich würde sagen nach Band eins bin ich definitiv Team Dex ?
Ghost ist ein absolutes Rätsel für mich. Agiert er irgendwie als der Schatten, der über alle wacht und immer da ist, der unterbewusst die Kontrolle behält. Super interessanter Charakter.

Für mich haben gerade diese Charaktere es so spannend gemacht. In allen steckt noch so viel mehr, was es zu entdecken gibt. Was steckt hinter dem Ganzen? Was ist den Jungs passiert? Werden sie sich an Ellie rächen? Welche Rolle spielt Tilly dabei? So viele Fragen…. Übrigens hat die Autorin die Folter Szenen und darken Momente echt drauf… nichts für schwache Nerven!

Es war wirklich ein krass spannender Auftakt einer Reihe, die sich sehr nach einem Jahreshighlight anfühlt! Ich kann sie jedem ans Herz legen, der auf intensive darke Spannung mit einem Hauch Humor und Drama steht!

0