Ich war gespannt auf das Buch und wurde nicht enttäuscht. Die Autorin May Newton hat ein tollen Schreibstiel. Man liebt und leidet mit den Protagonisten mit.
Faye und Joel haben einen heißen One-Night-Stand. Faye verschwindet am nächsten morgen fluchtartig aus der Wohnung von Joel. Das hat der erfolgreiche Mafia Anwalt auch noch nicht erlebt und sein Ego ist ganz schön angeknackst. Joel übernimmt die Kanzlei seines verstorbenen Onkels. Dort trifft er Faye wieder, die da als Menschenrechtsanwältin arbeitet. Beide spüren sofort wieder die Anziehungskraft, die zwischen ihnen ist. Es kommt wieder zu leidenschaftlichen Aufeinandertreffen, die nicht ohne Folgen bleiben. Aber Faye kann sich nicht damit abfinden, das Joels Klienten von der Mafia sind und verlässt die Kanzlei. Werden sie zusammenfinden und kann Faye die schmerzhafte Vergangenheit mit Joels Hilfe überwinden?

0