Dies ist das dritte Buch der Seattle Reihe. Alle drei Bücher fand ich sehr gut, aber dieses hat mich emotional am meisten berührt. Diese Geschichte ging mir tief unter die Haut und hat mein Herz sehr berührt. Die Protagonisten sind super sympathisch. Dr. Harlan Cooper, der nach dem Tod seiner Frau alles für seine Tochter alles tut, damit sie glücklich ist. Philly, die Tochter die ihren Vater über alles liebt und möchte, das er auch mal wieder glücklich wird. Arizona, die ihr Gedächtnis verloren hat und so zerrissen ist zwischen ihrem Bauchgefühl und ihrem Verstand. 
Wenn man mehr als 5 Sterne geben könnte, hätte ich auf jeden Fall mehr gegeben. Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen.

Ich hoffe die Autorin Mica Healand wird noch viele Liebesromane schreiben

 

0