Faye und Joel verbringen eine Nacht miteinander, eigentlich ist Joel der Typ der schnell das weite sucht, nur hier ist sie es, die mitten in der Nacht reis aus nimmt. Was ihn schon sehr an seinem Selbstbewusstsein kratzen lässt. Bis dato hat es noch keine Frau gewagt ihm einen Korb zu geben. 

Joels Onkel stirbt überraschend und seine Familie beschließt dass er die Kanzlei übernehmen soll. Nur Joel geht einen ganz anderen Weg als sein Vater je einschlagen würde, er hat sich seinen eignen Stamm an zwielichten Kunden erarbeitet, wovon er nicht absehen wird. Für ihn ist es eine Chance tiefer in die Materie einzutauchen und sein Stand in der Öffentlichkeit noch mehr zu festigen. 

Faye ist in dem was sie tut mehr wie erfolgreich, sie vertritt Menschen, die es sich nicht leisten können einen Anwalt zu nehmen. Ihr Chef hat einige solcher Fälle schon angenommen. Durch seinen Tot wird sich nun alles in der Kanzlei verändern, sehr zum Verdruss von Faye. Ausgerecht Joel wird ihr neuer Boss. 

Das knistern zwischen ihnen ist nicht zu leugnen, das sich da etwas Besonderes anbahnt ist auch klar. Nur kann sie damit umgehen, welche Menschen er vor Gericht vertritt? Werden sie eine Gemeinsame Basis finden um sich auf den anderen einzulassen. Und dann ist da noch der Sohn von Mr Russo. Keine wirklich tolle Person, die es Faye auch schwer macht. Klar gibt es auch ein Drama, weil ohne diese Story nur halb so gut wäre. Nur wie werden beide damit umgehen? Wie wird es für Joel sein, wenn Faye plötzlich in Bedrängnis gerät? Dann muss er Stellung beziehen und sehen was Mr Russo davon hält.

Ich hatte mega tolle Lesestunden, die Story hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Man freut sich für beide aber man leidet auch mit ihnen mit. Was wirklich schön zu sehen war, das auch Joel sich doch sehr verändert hat, er hat zwar seinen Standpunkt klar geäußert, was das Beruflich anbelangt, musst aber auch feststellen, das Faye wirklich gut ist in dem was sie tut. Wie beide beruflich und auch privat miteinander umgehen muss man selber lesen. Ich für meinen Teil bin total begeistert von der Story, da ist alles drin, was sie braucht und noch so viel mehr. Beide Protagonisten sind authentisch beschrieben, ihre Handlungen sind klar nachvollziehbar, besser hätte man diese Story einfach nicht schreiben können.

Eine ganz klare Kauf-Leseempfehlung von mir.

0