Ich muss zugeben, ich hatte ein bisschen Startschwierigkeiten mit diesem Buch, weil die Protagonisten, um es mit ihren eigenen Worten zu sagen: “die verrückte beste Freundin mit dem flippigen Aussehen” ist. Mit jeder Seite dieses wundervollen Buches lernt man Valerie mehr und mehr kennen und versteht ein bisschen, warum sie so ist wie sie ist. Da kommt natürlich der Anfang einer Romance auch dem Leser zu Gute, um viele Gefühle vermittelt zu bekommen. Ich freue mich auf den zweiten Band nach dem Cliffhanger am Ende. 

0