Optisch bin ich kein so großer Fan von “Bittersweet Desire”, weil mir die Farbe Rot und die Anordnung des Buchtitels nicht gefällt, doch die Hintergrundmotive sind ne 10/10, weil sie sehr bedeutsam für die Geschichte sind, von der ich ein absolut großer Fan bin!

Puh, mir fällt es nie leicht eine Rezension zu einem Buch von Sara zu schreiben, weil mir einfach immer wieder die Worte fehlen, aber James und Willow haben es verdient, das man über ihre Geschichte spricht, weil keine Qual und keine Dunkelheit der Welt dieses Band, welches die beiden miteinander verbindet, entzwei reißen kann.

Willow ist eine unfassbar starke Persönlichkeit, die mich vom ersten Augenblick an fasziniert hat. Sie ist so mutig, stark, entschlossen und versteckt ebenso nie ihre Gefühle wie es auch James nicht tut, der ebenfalls einen Platz in meinem Leserherz verdient hat, denn ja, er ist der Böse in dieser Geschichte, aber nicht, weil er Freude daran hat, sondern weil er es MUSS!

Es geschehen viele schreckliche Dinge, die Willow, aber auch James durchleben müssen, bei denen man mitleidet, mitfiebert, vor Wut schreien und weinen möchte, aber es passieren auch genau so viele gute und heiße Dinge, die das Herz schneller schlagen lassen, den Bauch mit Wärme und Schmetterlingen füllen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern, bei denen man spürt, es wird alles gut werden, irgendwann wird alles vorbei sein und dann geschehen unvorhersehbare Dinge, weil man weiß, das Sara immer für eine Überraschung gut ist und eine Sadistin gleich dazu, man erhält nämlich vorerst keine Antwort , weil die Geschichte an dieser Stelle doch tatsächlich endet! Wie kann sie nur ?

Für mich ist Sara eine Dark Romance Queen, sie schafft es einfach immer wieder mit Leichtigkeit Dunkelheit und Lichtblicke, Liebe und Hass, Leidenschaft und pure Extase zu verbinden, die noch lange nach dem Ender einer Geschichte in einem nachhallen.

Ich kenne den 2. Band zwar schon, freue mich aber dennoch sehr noch ein weiteres mal in die spannende Fortsetzung von James und Willow einzutauchen!

Vielen Dank liebste Sara, das ich schon Willow und James schon vor längerer Zeit kennenlernen durfte, das bedeutet mir wie immer eine Menge!

0