Die Story:

Kyle schafft es, den Diebstahl seines Laborghinis zu vereiteln, doch am Steuer sitzt kein schmieriger Schuft, sondern die Jura-Studentin Leila, die mit der ganzen Sache eigentlich nichts zu tun haben will! Kurzerhand zwingt er sie zu einem Deal: Sie passt auf seine kleine Tochter auf und er verpfeift sie nicht bei den Bullen… vorerst. Kyle hat nämlich keinesfalls vor, Leila so schnell wieder gehen zu lassen, doch was steckt hinter seinem Plan?

Meine Meinung:

Wow! Einfach nur wow! Das ist mal ganz andere Romance, aber ich liebe das Buch!

Leila und Kyle sind wie Feuer und Eis, ziehen sich an, streiten sich und fachen damit das Knistern zwischen ihnen immer weiter an. Leila ist dabei deutlich durchschaubarer als Kyle, der das Wohl seiner Tochter über alles andere stellt und dabei auch zu außergewöhnlichen Mitteln greift. Erst sehr spät erkennt er, dass sich die neue Nanny in sein Herz geschlichen hat und da ist es auch fast schon zu spät!

Die drei Hauptfiguren (Leila, Kyle und Cassy) waren mir alle drei sofort sympathisch und auch wenn ich Kyles Entscheidung, eine wildfremde Frau auf seine Tochter aufpassen zu lassen, anfangs etwas übereilt fand, konnte er mich mit seiner liebevollen Art Cassy gegenüber komplett überzeugen! Leila scheint nur so von einem Unglück ins nächste zu schlittern. Sie muss mit einer Gehirnerschütterung auf ein kleines Mädchen aufpassen und die Launen des heißen Millionärs ertragen, der sie immer wieder vor den Kopf stößt. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und genau sowas möchte ich bei einer guten Romance lesen: starke Frauen, heiße Männer, authentische Dialoge mit Witz und einer gehörigen Portion heißer Szenen!

0