Die Geschichte von Fia & Scott hat mich schon in der Leseprobe angesprochen und ich hätte am liebsten direkt weiter gelesen.
Die beiden lernen sich auf einem Reenactment Event kennen, Scott hat bei diesem Event die Rolle vom König und Fia ist eine Edeldame. Zwischen Regen, Schlamm und der Kälte treffen sich die beiden und am Ende vom tag verbringen die beiden ein paar schöne Stunden am Lagerfeuer zusammen trinken “Hot Toddy” und machen einen kleinen Ausflug in den Wald zusammen. Dort wird es sehr Prickelnd zwischen den beiden, doch keiner der beiden rechnet mit den folgen von diesem kleinen Ausflug.
Erst Wochen später bemerkt Fia das der kleine Ausflug in den Wald nicht ohne folgen geblieben ist.
Der erste Schock ist kaum überwunden da trifft sich Fia mit Scott und was sie bei diesem treffen erlebt ist noch viel schlimmer für Fia.
Was genau bei diesem treffen passiert ist und ob die beiden noch zu einander finden könnt Ihr im Buch nach lesen.
 
“Royal Night – Ein Baby mit dem Duke” war mein erstes Buch von J.C und ich fand es ganz wunderbar, Ihr Schreibstil ist toll und ich konnte gar nicht so schnell schauen wie das Buch schon zu Ende war.
Ganz besonders schön fand Ich das Sie in Ihrer Danksagung einen kleinen Hinweis gegeben hat um welches Buch bzw. um welche Story es sich im nächsten Buch handelt.
0