Ich bin echt sprachlos… Mal wieder… Wirklich keine Seltenheit bei den Büchern von Sara Rivers. Sie ist für mich eine absolute Königin im Dark Romance/ Romance Bereich ❤️ Ich habe ja schon die “Fucking Wild…” Reihe abgöttisch geliebt, aber die Story um Willow und James hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Sie ist auf der einen Seite so brutal und schonungslos, aber auf der anderen Seite auch so wundervoll romantisch und herzzerreißend. Willow ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, was natürlich mit ihrer Vergangenheit zusammen hängt. Sie hat gelernt, allein in der Welt zu überleben und trotzdem spürt man immer wieder das kleine, einsame Mädchen in ihr, dass sich nach Liebe sehnt. Eine Liebe, die ich in James gespürt habe. Natürlich ist er der knallharte Bad Boy, das muss er in seinem Job auch sein. Aber hinter seiner Fassade steckt so viel mehr. Nach und nach, Kapitel für Kapitel wird ein Teil der Geheimnisse und Hintergründe gelüftet. Und die haben es echt in sich. Das Prickeln zwischen Willow und James ist wirklich in jeder Begegnung spürbar, aber noch wichtiger finde ich die tieferen Gefühle, die Zweifel und inneren Kämpfe, die die Autorin so meisterhaft rüberbringt. Ich liebe einfach alles an diesem Buch:  das wunderschöne Cover, der fantastische Schreibstil, die Protagonisten, die ich so tief in mein Herz geschlossen habe, dass sie nie wieder daraus verschwinden können und diese unglaublich spannende, herzzerreißende Story mit einem richtig, richtig fiesen Cliffhanger. Nach dem letzten Kapitel drehen sich meine Gedanken nur noch im Kreis und meine Gefühle fahren Achterbahn. Ich bin ein nervliches Wrack 😅 Liebe Sara, das kann doch nicht dein Ernst sein? Wie soll ich denn die Wochen bis zum zweiten Band überleben???

0