Wenn ich die Bücher von Sara Rivers in kurzen Wörtern beschreiben müsste, dann sehe es wohl so aus: düster, geheimnisvoll, leidenschaftlich, rohe Gewalt, emotional, dunkle Abgründe die sich bis in deine Seele fressen und immer einen Plottwist, der dir den Verstand raubt. Für mich definitiv die Königin des Dark Romance und ich weiß bei jedem Buch, dass es nur genial wird. 

Genau wie bei diesem hier, auch wenn ich anfangs sagen musste, dass mir etwas fehlte. Ja es war richtig gut und ich liebte die Chemie zwischen James und Willow und all die überkochenden Empfindungen zwischen ihnen. Auch die Handlungen waren dunkel und reizend, aber irgendwie ähnelte es mir zu sehr, wie andere Bücher… die gewisse Note der Autorin fehlte, bis das Ende kam und tja, ich saß glaub ich zehn Minuten auf meinem Bett und dachte darüber nach 😅 

Denn danach habe ich das ganze Buch noch einmal in Frage gestellt und bin gedanklich einzelne Szenen noch mal durchgegangen, nur um zu merken wie perfide alles war und wie klug diese Autorin ist. Man wurde an der Nase herum geführt, nur um fassungslos den Kopf zu schütteln. Allgemein, dass gewisse Sachen im Laufe des Buches immer mehr Sinn ergeben und sich wie ein roter Faden durch die Seiten schlängelt, ist sehr gelungen.

Ich empfehle dieses Buch dennoch für erfahrene Dark Romance Leser, die schon etwas mehr abgebrüht sind und das ertragen, denn glaubt mir… James und Willow sind eine Kombination, die jeden schwach macht 🙈 

Ich habe mitgefiebert und gebebt und warte jetzt sehnsuchtsvoll auf den zweiten Band, der hoffentlich bald zwischen meinen Händen liegt🙈

Ganz, ganz dicke Empfehlung! Lest es!!!!

0